Samstag, 13. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Heizungskompromiss sorgt für Klarheit: Keine Verbote und kein Eingriff in bestehendes Eigentum!

    Zur Einigung beim Gebäudeenergiegesetz zwischen den Ampel-Fraktionen im Bundestag sagte Sachsen-Anhalts FDP-Fraktionschef Andreas Silbersack am Dienstagabend in Magdeburg:

    „Die Menschen und Unternehmen auch in Sachsen-Anhalt haben nun Klarheit und können auch künftig ihre Heiztechnik frei wählen. Habecks ursprüngliches Heizungsgesetz ist Geschichte. Es wird dank der FDP fundamental anders aufgezogen. Das heißt: 1. Keine Verbote – etwa für Gasheizungen – und keine Eingriffe in bestehendes Eigentum. 2. Funktionierende Heizungen können weiterhin repariert werden. 3. Pellet- und andere Heizungen mit Biomasse bleiben erlaubt, auch in Neubauten. 

    Sinnvoll ist auch, dass die Kommunale Wärmeplanung und das Heizungsgesetz zeitgleich in Kraft treten. Erst wenn klar ist, was in der Kommune möglich ist, greifen die Vorgaben für neue Heizungen. Alle Technologien, die uns auf dem Weg zur Klimaneutralität helfen, können eingesetzt werden.“ (PM FDP-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt)


    Heute noch nichts vor?

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM FDP Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugenaufruf Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS