Samstag, 18. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburger Springbrunnen und Wasserspiele sprudeln dank Sponsoring und Spenden wieder

    Heute hat der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg wieder 30 Wasserspiele in der Landeshauptstadt in Betrieb genommen. Möglich ist dies dank des Engagements von insgesamt 72 Unterstützerinnen und Unterstützern. Zu Beginn der Saison ist einzig das Wasserspiel an der Elbuferpromenade noch ohne Sponsor oder Spender.

    Unterstützungssumme von rund 31.500 Euro

    „Dank der großen Unterstützung können auch in diesem Jahr viele Springbrunnen in der Magdeburger Innenstadt und in den Stadtteilen sprudeln“, freut sich Oberbürgermeisterin Simone Borris zum Start der Brunnensaison. „Insgesamt ist in diesem Jahr eine Unterstützungssumme von rund 31.500 Euro zusammengekommen. Mein herzlicher Dank gilt dem Engagement der Sponsorinnen und Sponsoren sowie der Spenderinnen und Spender. Sie setzen sich dafür ein, dass auch in dieser Saison wieder viele Wasserspiele der Ottostadt sprudeln können und so zu einem lebendigen und attraktiven Stadtbild beitragen.“

    Die Springbrunnen im Stadtzentrum sprudeln zunächst täglich zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr. Die Brunnen in den Stadtteilen sind von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Betrieb. Der Ernst-Reuter-Brunnen sprudelt von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr. In den Sommermonaten werden die Laufzeiten den Lichtverhältnissen angepasst.

    Die Wasser-Licht-Skulptur auf dem Domplatz wird vorerst noch nicht ihre legendären Wasserbögen werfen. Grund hierfür ist der Aufbau des Sommertheaters, welcher unmittelbar nach dem Start der Brunnensaison am 2. Mai auf dem Domplatz beginnt.

    Finanzierung der Betriebskosten

    Zahlreiche Unternehmen und Privatpersonen beteiligen sich an der Finanzierung der Betriebskosten für die kommunalen Wasserspiele und Springbrunnenanlagen. Der zuständige Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg erbringt die übrigen Leistungen wie die Wartung und die Instandhaltung der Wasserspiele und Springbrunnen. Jene Anlagen, deren Betriebskosten ganz oder teilweise finanziert sind, wurden heute in Betrieb genommen.

    Neben dem Engagement von Firmen und Privatpersonen gibt es immer wieder auch Sammelspenden, die gezielt für das Sprudeln einzelner Brunnen eingesetzt werden. Dies beweist die Verbundenheit der Magdeburgerinnen und Magdeburger mit den Anlagen, die die innerstädtische Atmosphäre vor allem im Sommer gestalten.

    Noch ein paar Springbrunnen ohne Unterstützer

    Für folgende Springbrunnen und Wasserspiele werden noch Unterstützende in Form von Sponsoring oder Spenden gesucht: Wasserspiele an der Elbuferpromenade am Elbpegel (Fahnenmonument), Brunnen auf dem Nicolaiplatz, Ernst-Reuter-Brunnen auf dem Ulrichplatz, Kugelbrunnen & Bachlauf in der Marktbreite, Brunnen im Herrenkrug, Rathausbrunnen, Fontäne im Adolf-Mittag-See, Brunnen auf dem Pechauer Platz sowie Fischbrunnen an der Elbuferpromenade in der Nähe des Petriförders.

    Informationen und Auflistung des aktuellen Engagements

    Interessierte finden alle wichtigen Informationen online unter www.magdeburg.de/StadtgartenFriedhöfe. Durch das Engagement von Unterstützerinnen und Unterstützern können in diesem Jahr folgende Brunnen sprudeln:

    • Der Wasserläufer wird von der Humanas Pflege GmbH & Co. KG sowie anonym unterstützt.
    • Der Kugelbrunnen und Bachlauf Marktbreite wird unterstützt vom STEINSERVICE GmbH Bau- und Natursteinbetrieb und von Auto März Fahrzeugtechnik und Anlagenbau GmbH.
    • Der Märchenbrunnen und der Brunnen Reform sprudeln mit Hilfe der MWG-Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg. Der Märchenbrunnen wird zudem von Stephen Gerhard Stehli unterstützt.
    • Der Brunnen Hermann-Bruse-Platz sprudelt mit Hilfe der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG.
    • Der Wassertisch Moritzplatz wurde mit Unterstützung der Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co. KG, Julia Brandt, Tim Rohne, der ehle beratung und vertrieb GmbH, Optik Kühne und der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG eingeschaltet.
    • Der Brunnen Nicolaiplatz sprudelt erstmals mit der Hilfe der Landschaftsarchitektin Annett Kriewald.
    • Der Hasselbachbrunnen sprudelt mit Hilfe der Berthold-Erdmann-Stiftung.
    • Der Betrieb der Kelchbrunnen 1, 2 und 3 sowie der Kugelbrunnen und der Faunbrunnen erfolgt mit Unterstützung der Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH.
    • Die Badende wird von der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH sowie von den Städtischen Werken Magdeburg GmbH & Co. KG unterstützt.
    • Der Betrieb des Eisenbarthbrunnens erfolgt durch eine Spende von Dr. Sabine Diete.
    • Der Otto-von-Guericke-Brunnen wird von Dr. Rosemarie Hein gesponsert.
    • Der Rathausbrunnen findet Unterstützung durch den STEINSERVICE GmbH Bau- und Natursteinbetrieb.
    • Der Eulenspiegelbrunnen wird von Eulenspiegel-Multimedia und seinem Inhaber Lars Eichhorn unterstützt.
    • Der Brunnen Herrenkrug wird vom Golfclub Magdeburg e.V. unterstützt.
    • Der Ernst-Reuter-Brunnen wird gesponsert durch die Sparkasse MagdeBurg und die Magdeburg-Hannoversche Baugesellschaft mbH.
    • Der Sebastianbrunnen sprudelt durch die Unterstützung der SGW-Ingenieurgesellschaft Magdeburg mbH.
    • Die Wasser-Licht-Skulptur Domplatz wird durch die Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG unterstützt.
    • Der Immermannbrunnen sprudelt mit der Unterstützung von Tobias Krull.
    • Der Brunnen Möllenvogteigarten wird unterstützt durch Korth StadtRaumStrategien sowie den Familien Prof. Dr. Christian Antz und Prof. Dr. Sebastian Eichfelder.
    • Der Düsenbrunnen sprudelt mit Hilfe vom Allee-Center Magdeburg.
    • Für den Fischbrunnen spenden Iris-Ute Wolter und eine weitere Person, die anonym bleiben möchte.
    • Der Brunnen auf dem Pechauer Platz wird von Fredys Eck Bistro & Biergarten und Tobias Krull sowie Inge Wilhelm unterstützt.
    • Die Fontäne im Adolf-Mittag-See wirft ihren Wasserbogen durch die Unterstützung vom Le Frog und dem Montego Beachclub.
    • Der Froschbrunnen wird mit Unterstützung der ISW Magdeburg Max Bartel in Betrieb genommen.
    • Der Brunnen auf dem Thiemplatz sprudelt mit Unterstützung des Architekturbüros Thomas Krayl, Familie Natho, Yvonne Joachim sowie anderer Personen, die sich für Buckau engagieren.
    • Der Brunnen Knochenpark läuft durch die Spende von Günter und Fenja Jähnert.

    (PM LH MD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS