Sonntag, 26. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Vandalismus in Magdeburg: Sanierte Wasserfallbrücke mutwillig beschädigt

    Die frisch sanierte Brücke am Cracauer Wasserfall wurde in der vergangenen Woche mutwillig beschädigt. In der Nacht vom 16. auf den 17. November wurde auf einer Länge von etwa 20 Metern der Bodenbelag der Brücke demoliert. Ein Austausch der Douglasien-Bohlen würde rund 12.000 Euro kosten. Das Magdeburger Tiefbauamt erstattet Anzeige gegen unbekannt. „Diese mutwillige Beschädigung an der Brücke am Cracauer Wehr ist für mich unbegreiflich“, so Jörg Rehbaum, Beigeordneter für Umwelt und Stadtentwicklung. „Die Brücke ist gerade aufwändig saniert worden und dient als wichtige Fuß- und Radverkehrs-Verbindung von und nach Cracau. Die Schadensbeseitigung würde nicht nur Mehrkosten, sondern auch erneute Einschränkungen bedeuten. Es ist mehr als ärgerlich.“

    Seit diesem Sommer wird das Bauwerk in mehreren Bauabschnitten aufwändig instand gesetzt. Für den Austausch der Douglasien-Bohlen muss die Brücke an den Wochenenden immer mal wieder gesperrt werden. Die Liefer- und Einbaukosten allein der Holz-Bohlen auf der Länge von 195 Metern und der Breite von drei Metern liegen bei rund 110.000 Euro brutto. Die Gesamtkosten der Maßnahme liegen bei rund 3,6 Millionen Euro. Derzeit wird geprüft, inwieweit der Schaden über eine Versicherung reguliert werden kann. Da ein Bohlenaustausch aus zeitlichen und finanziellen Gründen erst einmal nicht erfolgen kann, werden die Bohlen zunächst nur angeschliffen, um die Splitter zu entfernen. (PM LH MD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS