Mittwoch, 24. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Neue Blickwinkel und Ausblick für ehrenamtlich Engagierte Malteser in Magdeburg

    Sie begleiten und besuchen Senioren, telefonieren mit Einsamen, organisieren Seniorencafés, unterstützen in schönen und traurigen Momenten – freiwillig Engagierte im Sozialen Ehrenamt der Malteser. Ein gemeinsamer Weiterbildungs- und Verwöhntag gibt ihnen die Möglichkeit, neue Kraft zu schöpfen und Impulse für ihre gemeinsame Aufgabe zu schöpfen.

    „Mit diesem Tag sagen wir ‚Danke‘ für das ehrenamtliche Engagement und wertschätzen die Arbeit unserer Freiwilligen“, sagt Katrin Leuschner, Koordinatorin Soziales Ehrenamt. Gemeinsam singen, Gedanken austauschen und neue Erfahrungen sammeln, gehört dazu – in diesem Jahr unter dem Motto „Hoffnungswege in Zeiten von Einsamkeit und Krisen.“ Vier Workshops boten Gelegenheit, eigene Strategien im Umgang mit Einsamkeit zu entwickeln, inneren Frieden in Zeiten von Krisen und Krieg zu finden, resilienter zu werden und persönliche Energiequellen wahrzunehmen.

    Foto: Malteser Hilfsdienst

    Neue Blickwinkel sind ein wichtiger Bestandteil in der ehrenamtlichen Arbeit. Den boten die Malteser diesmal mit einem Besuch der Grünen Zitadelle von Magdeburg: Die Architektur, das Denken ihres Schöpfers Friedensreich Hundertwasser und ein Blick vom Dach der Zitadelle boten einen schönen Abschluss des Tages.

    Gudrun Meinicke war zum ersten Mal dabei: „Die Herzlichkeit und wie sich die Menschen hier begegnen, ist beeindruckend.“ Zugleich lernen zu können, sich kritisch mit der täglichen Information Informationsflut auseinanderzusetzen, der Wirkung neu zu betrachten und die eigenen Gefühle dabei deuten zu lernen, sei eine wichtige Erfahrung.

    Foto: Malteser Hilfsdienst

    Im Rahmen des gemeinsamen Weiterbildungs- und Verwöhntages ist Birgit Möpert ausgezeichnet worden. Die Ehrenamtliche engagiert sich im Besuchsdienst. Für ihre Arbeit erhielt sie die Malteser Verdienstplakette in Bronze. (PM Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS