Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Malcolm Cacutalua verlässt den 1. FC Magdeburg mit sofortiger Wirkung

    Der 29-jährige Innenverteidiger wechselt zum litauischen Meister FK Panevėžys. In Litauen ist das Transferfenster aktuell noch geöffnet. Für den FCM bestritt er seit Sommer 2022 fünf Zweitligaspiele. Im Nachwuchs trug der gebürtige Troisdorfer (Nordrhein-Westfalen) unter anderem das Trikot des 1. FC Köln und von Bayer Leverkusen.

    In Leverkusen machte er ab 2013 auch seine ersten Schritte im Männer-Fußball. Es folgten Leihen zur SpVgg Greuter Fürth und zum VfL Bochum. Für die Bochumer lief der 1,88 Meter große Verteidiger von 2014 bis 2016 auf. Nach einer Saison bei Arminia Bielefeld (zwölf Zweitligapartien, ein Tor) folgte 2017 der Wechsel zum Liga-Konkurrenten FC Erzgebirge Aue. In seiner bisherigen Laufbahn blickt Malcolm Cacutalua auf insgesamt 120 Zweitligapartien (sechs Tore, zwei Vorlagen) und 30 Regionalligaspiele (ein Tor, eine Vorlage).

    Für die deutsche U-20-Nationalmannschaft kam der Verteidiger 13-mal (ein Tor) zum Einsatz, für die U-21-Nationalmannschaft einmal. Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: „Malcolm ist bei uns leider nicht wie erhofft in die Konkurrenzsituation gekommen. Bei seinem neuen Verein FK Panevėžys soll er diese Spielpraxis erhalten, und wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“ (PM 1. FCM)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS