Dienstag, 21. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Kultur in Kinderherzen: Hilfe für das Projekt „Die Zauberflöte“ an Magdeburger Grundschule gesucht

    Die Grundschule „Am Westring“ möchte im November 2023 eine Projektwoche in Zusammenarbeit mit dem Team der „Jungen Oper“ realisieren. Um das Projekt „Zauberflöte“ und auch künftige Schulprojekte umsetzen zu können, benötigt die Grundschule finanzielle Unterstützung. Das Novemberprojekt beinhaltet Gesangs- und Sprechworkshops, Kostüme und Materialien für Workshop und Aufführung. Die Gesamtkosten hierfür belaufen sich auf 5.450,00 Euro, wovon ein Großteil bereits durch Spenden der Eltern finanziert werden kann, aber es fehlen dennoch über 1.000,00 Euro.

    Bei dem Projekt „Zauberflöte“ wird ein 5-tägiger Workshop mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt, bei dem diese, neben der Entwicklung sozialer Kompetenzen, auch die Möglichkeit erhalten, einen Blick hinter die Kulissen bei der Entstehung einer Oper zu werfen. 

    „Die hohe Wertigkeit und Einmaligkeit des Projektes entsteht auch dadurch, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende des Projektes die Oper „Die Zauberflöte“ gemeinsam mit ausgebildeten Opernsängern in kindgerecht umgeschriebener Weise aufführen werden.“, erklärt die Schulleiterin Stefanie Gregull.

    Computer und Spielekonsole durch handgemachte Musik, Theater und Kultur ersetzen

    „Gerade in der heutigen Zeit, in der Kinder nur selten die Möglichkeit haben, sich mit Kunst und Kultur auseinanderzusetzen und in den letzten Jahren, bedingt durch die Pandemie, diese Möglichkeit auch gar nicht hatten, halten wir ein solches Projekt für äußerst sinnvoll und sind sicher, Kinder so auch langfristig an die Auseinandersetzung mit Musik, Schauspiel und kulturellen Werten heranzuführen.  Wir wünschen uns, dass neben Computer und Spielekonsolen auch echte handgemachte Musik, Theater und Kultur einen Platz im Herzen unserer Kinder findet. Kinder an diese Werte heranzuführen, betrachten wir, neben der Vermittlung von Wissen und Sozialkompetenzen, als unsere Aufgabe in der Schule.“, ergänzt die Rektorin.

    Das Lehrerinnenteam letztes Jahr beim Harry-Potter-Tag, der eine Überraschung für die Kinder war. Projekte werden bei der Grundschule „Am Westring“ groß geschrieben, der Unterricht dabei aber nicht vernachlässigt. Foto: Grundschule „Am Westring“

    Im Dezember 2015, im Dezember 2017 und im Dezember 2019 hatte die Grundschule „Am Westring“ bereits gemeinsam mit dem Team der „Jungen Oper“ zweimal „Die Zauberflöte“ sowie einmal „Hänsel und Gretel“ mit den Kindern auf die Bühne gebracht. Tränen vor Rührung und Begeisterung in den Augen der Eltern und Großeltern, aber auch wochenlang begeisterte Grundschülerinnen und Grundschüler hat damals gezeigt, wie wichtig und sinnvoll die Durchführung der Projektwochen war. „Wir wissen also, worauf wir uns einlassen und scheuen daher die hohen Kosten nicht. Denn uns ist bewusst, dieses Projekt ist jeden Cent wert.“, berichtet Frau Gregull stolz.

    Zukunft spenden und Kultur in Kinderherzen zaubern

    Sie möchten dieses oder auch künftige Projekte finanziell unterstützen? Dann spenden Sie bitte an das folgende Konto, denn jeder Cent hilft:

    • Empfänger: Land Sachsen-Anhalt, Grundschule „Am Westring“
    • IBAN: DE 31 8105 3272 0641 0457 00
    • BIC: NOLADE21MDG
    • Verwendungszweck: Spende für die Grundschule „Am Westring“

    Selbstverständlich erhält jeder Spender auf Wunsch eine Spendenbescheinigung. Bitte setzen Sie sich dazu mit der Grundschule „Am Westring“ in Verbindung, damit diese Ihre Kontaktdaten vermerken können.

    Für den Fall, dass mehr Spenden als benötigt zusammen kommen, werden diese Gelder für die nächsten Projekte zurückgelegt und so könnte die inzwischen entstandene Tradition der Opernaufführungen in dieser Grundschule auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Homepage der Jungen Oper. (wsm/scn)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS