Dienstag, 21. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Jugendliche (14 und 15) mit Pfefferspray in Magdeburger Straßenbahn verletzt

    Am Donnerstagabend, den 02.02.2023, besprühte eine bislang unbekannte Frau zwei Jugendliche in einer Straßenbahn mit Pfefferspray und verletzte diese leicht.

    Eine bislang unbekannte Frau geriet am Donnerstagabend, gegen 20:15 Uhr, in der Straßenbahnlinie 5, auf Höhe der Raiffeisenstraße mit zwei Jugendlichen in Streit. Während der Streitigkeiten nahm die Frau ein Pfefferspray in die Hand, sprühte mit Reizgas in Richtung der Jugendlichen und äußerte sich dabei fremdenfeindlich gegenüber den beiden Geschädigten.

    Durch das Reizgas erlitten die beiden Jugendlichen im Alter von 14 sowie 15 Jahren leichte Augenreizungen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Täterin, welche die Straßenbahn im Anschluss an der Haltestelle „Hertzstraße“ verließ, konnte wie folgt beschrieben werden:

    • mitteleuropäischer Phänotyp
    • ca. 30 Jahre
    • 160cm – 170cm groß
    • ungepflegtes Äußeres
    • dunkel gekleidet
    • strubbeliges dunkles Haar

    Zeuge, welche Hinweise zum Tatgeschehen oder der Täterin geben können, werden gebeten, sich unter der 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg oder in der nächstgelegenen Polizeidienststelle zu melden. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS