Sonntag, 21. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Fermersleber Weg wieder vollständig befahrbar – Aktuelle Baustellensituation in Magdeburg

    Der Fermersleber Weg ist wieder vollständig befahrbar. Die Kanalbauarbeiten der SWM konnten am gestrigen Mittwoch beendet werden. Im Verlauf des morgigen Freitags werden zudem die Sperrungen in der Lübecker Straße, in der Liebigstraße und im Einmündungsbereich Halberstädter Straße/Sudenburger Wuhne aufgehoben.

    Voraussichtlich am 21. März enden die Arbeiten zur Deckschichtsanierung in der Herrenkrugstraße. Im Anschluss kann auch dort der Kfz-Verkehr wieder rollen. Der Bahnübergang Friedrich-List-Straße ist ab dem morgigen Freitag, 14.00 Uhr, bis zum Folgetag, 12.00 Uhr, voll gesperrt. Hier sind Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn erforderlich. Weiträumige Umleitungen werden über die Ottersleber Chaussee und die Leipziger Chaussee sowie über die Warschauer Straße und die Leipziger Straße ausgeschildert.

    Ein kurzer Abschnitt der Saalestraße ist vom 18. März bis 5. April wegen Kanalsanierungen der SWM voll gesperrt. Der Kfz-Verkehr wird über die Havelstraße und den August-Bebel-Damm bzw. entgegengesetzt umgeleitet. Vom 18. März bis 26. April kann ein kurzer Abschnitt der Maybachstraße nur in Richtung Liebknechtstraße befahren werden. Grund sind Arbeiten zur Sanierung der Eskarpenmauer am Ravelin II. Der Kfz-Verkehr der Gegenrichtung wird über den Magdeburger Ring zum ZOB und Hauptbahnhof umgeleitet.

    Wegen Gleisbauarbeiten der MVB kann die Sieverstorstraße vom 20. bis 28. März in Höhe Agnetenstraße nur stadteinwärts befahren werden. Der Kfz-Verkehr der Gegenrichtung wird über Agnetenstraße, Lübecker Straße Laaßstraße und Gröperstraße umgeleitet. Der Magdeburger Ring ist in Fahrtrichtung zur Autobahn 2 am 22. März von 22.00 bis 23.00 Uhr in Höhe der Bundesstraße 1 voll gesperrt. Grund sind Vermessungsarbeiten im dortigen MVB-Baufeld. Der Kfz-Verkehr wird über die Abfahrt Walther-Rathenau-Straße, den Universitätsplatz und zurück zum Magdeburger Ring umgeleitet.

    Die Zollbrücke, die Anna-Ebert-Brücke und ein Teilabschnitt der Brückstraße sind ab dem 25. März für maximal drei Monate voll gesperrt. Grund ist die Fortsetzung der Bauarbeiten für die Umfeldgestaltung des neuen Strombrückenzuges. Wegen der Sperrung sind die Straßen auf dem Werder im genannten Zeitraum für den Kfz-Verkehr nur von der Bundesstraße 1 aus erreichbar. Fahrradfahrer und Fußgänger können vom und zum Werder weiterhin die Anna-Ebert-Brücke, jedoch nicht die Zollbrücke nutzen.

    Die provisorische Zuwegung vom Werder zur Haltestelle „Zollbrücke“ bleibt erhalten. Für alle Verkehrsarten steht der neue Strombrückenzug dann bereits vollständig zur Verfügung. Die Anschlüsse der Turmschanzenstraße und der Bandwirkerstraße an die Brückstraße müssen für den Kfz-Verkehr ebenfalls gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wird über die Straße Am Charlottentor ausgeschildert. (PM LH MD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS