Dienstag, 23. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Zwei entwendete PKW aus Magdeburg auf Rastplatz nahe Berlin festgestellt

    Am Dienstag, den 28.11.2023 gegen 08:00 Uhr führten Kräfte der Landespolizei Brandenburg Verkehrskontrollen auf einem Rastplatz der BAB 10 nahe Berlin in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder) durch. Dabei stellten sie zwei PKW fest, die in der Nacht zuvor in Magdeburg aus Stadtfeld Ost entwendet wurden.

    Bei dem ersten PKW handelte es sich um einen Mitsubishi Outlander, der mit einem 39-jährigen Fahrzeugführer aus Polen besetzt war. Im Rahmen einer Kontrolle konnte dieser keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen und stand mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Weiterhin führte er keine passenden PKW-Schlüssel bei sich. Eine Überprüfung ergab, dass der PKW gestohlen war. Kurze Zeit später entdeckten die Polizeikräfte einen weiteren, unbesetzten Mitsubishi Outlander auf dem Standstreifen der BAB 10 wenige Kilometer vor der Kontrollstelle.

    Hierbei handelte es sich um den zweiten aus Magdeburg entwendeten PKW. In dessen Nähe befand sich ein Fußgänger auf dem Standstreifen, der ebenfalls einer Kontrolle unterzogen wurde. Der 36-jährige Mann aus Polen konnte mit dem zweiten PKW in Verbindung gebracht werden. Die Polizei stellte die beiden PKW sicher und nahm die beiden Männer aufgrund des Verdachts des Fahrzeugdiebstahls vorläufig fest. Das Ergebnis der Vorführung im zuständigen Amtsgericht zwecks einer Haftprüfung stand am Mittwochnachmittag, den 29.11.2023 noch aus. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS