Dienstag, 23. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Fußgänger (16) auf der BAB 36 in Richtung Bernburg

    Am 16.02.2024 ereignete sich auf der BAB 36 gegen 16:40 Uhr, auf Höhe der Anschlussstelle Hoym in Fahrtrichtung Bernburg, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Fahrer eines PKW Seat befuhr die BAB 36 auf der Richtungsfahrbahn Bernburg im rechten der beiden Fahrstreifen. Auf Höhe der Anschlussstelle Hoym überquerte ein von rechts kommender Fußgänger die Fahrbahn.

    Trotz Gefahrenbremsung konnte Fahrer des PKW nicht ausweichen und konnte somit ein Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fußgänger auf den linken Fahrstreifen geschleudert. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Fußgänger, ein 16-jähriger Ukrainer aus Seeland / LK Salzlandkreis, aufgrund der schwere seiner Verletzungen noch am Unfallort. Warum der Fußgänger die Fahrbahn betrat ist unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

    Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen waren die Freiwilligen Feuerwehren der Ortslagen Quedlinburg, Hoym und Ditfurt im Einsatz. Des Weiteren waren zweit RTW der Rettungsleitstelle Salzlandkreis und der Rettungshubschrauber. Angehörige des Verstorbenen und der Fahrer des Seat wurden durch Mitarbeiter der Notfallseelsorge am Unfallort betreut. Nach der Bergung des PKW Seat musste die Fahrbahn zunächst wegen auslaufenden Betriebsstoffen gereinigt werden. Für die Unfallaufnahme muss die Richtungsfahrbahn Bernburg bis voraussichtlich 22:00 Uhr voll gesperrt werden. Aufgrund der lang andauernden Vollsperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (PM PolMD ZVAD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS