Sonntag, 21. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    LKW-Unfall führt zur Sperrung auf A2 in Höhe Bornstedt

    In der Nacht zum Mittwoch kam es gegen 02:28 Uhr zwischen den Anschlussstellen Eilsleben und Bornstedt auf der A2 zur Sperrung der Richtungsfahrbahn Berlin nach einem LKW-Unfall. Beide LKW-Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Es verteilten sich mehrere Tonnen Fleischabschnitte auf der Fahrbahn.

    Nach ersten Erkenntnissen ist ein 59-Jähriger mit seinem Lastwagen aus bislang ungeklärter Ursache mit einem anderen LKW kollidiert, der zuvor in der Nothaltebucht gehalten hatte. Dabei wurde der Laderaum des stehenden LKW aufgerissen und mehrere Tonnen Fleischabschnitte verteilten sich auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen.

    Der 59-Jährige und der 33-jährige Fahrer des stehenden LKW wurden durch den Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beide LKW waren stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Ein Bergungsunternehmen mit Bergekran kam zur Unfallstelle. Ein PKW wurde ebenfalls beschädigt und musste abgeschleppt werden, nachdem der Fahrer über Trümmerteile fuhr.

    Die Fahrtrichtung Berlin der A2 wurde ab der Anschlussstelle Eilsleben für fünfeinhalb Stunden gesperrt, bevor der nachfolgende Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte. Die Sperrung des rechten und des mittleren Fahrstreifens bleibt bis zur Beendigung der bereits laufenden Bergungsarbeiten voraussichtlich bis in die Mittagsstunden bestehen. (PM PolMD ZVAD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS