Mittwoch, 21. Februar 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    LKW-Anhänger auf der A14 auf der Höhe Niederndodeleben von Windböe erfasst

    Eine Windböe erfasste am Mittwochnachmittag den Anhänger eines LKW und kippte diesen zur Seite. Es kam zur Sperrung der Richtungsfahrbahn Dresden im Bereich Bördekreis auf Höhe der Ortslage Niederndodeleben. Menschen wurden nicht verletzt.

    Kurz hinter der Anschlussstelle Magdeburg-Stadtfeld wurde der nicht beladene LKW von einer Windböe erfasst. Das Gespann geriet ins Schleudern und der Anhänger kippte auf die Seite. Der Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Durch ein Bergungsunternehmen wurde der Anhänger wiederaufgerichtet und anschließend abgeschleppt. Die Richtungsfahrbahn Dresden musste ab der Anschlussstelle Magdeburg-Stadtfeld für eineinhalb Stunden gesperrt werden. (PM PolMD ZVAD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    NEWS