Donnerstag, 20. Juni 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Angehende Pflegefachkräfte: 50 junge Frauen und Männer beginnen ihre Ausbildung

    Am 1. September startete für 50 junge Menschen der erste wichtige Schritt in ihre berufliche Zukunft. Denn an diesem Tag begann für sie ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann. Der Einstieg in das Berufsleben fand für die jungen Frauen und Männer zunächst mit einem gemeinsamen Kennenlernen statt.

    Am vergangenen Freitag, den 1. September war es wieder so weit. Das neue Ausbildungsjahr begann und 50 junge Frauen und Männer kamen ins Helios Bildungszentrum nach Burg zur Einführungsveranstaltung. In zwei Klassen erlernen die angehenden Pflegefachfrauen und -männer nun ihren künftigen Beruf. Neben dem theoretischen und fachpraktischen Unterricht im Bildungszentrum Burg durchlaufen die Auszubildenden auch Praxiswochen in ihren jeweiligen Kliniken in Burg, Zerbst/Anhalt, Oschersleben, Vogelsang-Gommern sowie bei verschiedenen Einrichtungen des Kooperationsverbunds.

    Begrüßt wurden die neuen Auszubildenden von Janine Siegmund, Leiterin des Helios Bildungszentrums. „Ich freue mich, dass Sie sich für eine Ausbildung als Pflegefachkraft entschieden haben. Unser Ziel ist es, Ihnen in den kommenden drei Jahren Wissen, Kompetenz und Rüstzeug zu vermitteln, um Sie optimal auf Ihre künftigen Aufgaben in der Pflege vorzubereiten.“

    „Wir freuen uns, so viele begeisterte Schülerinnen und Schülern bei uns im Bildungszentrum willkommen zu heißen. In den verschiedenen Fachbereichen bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten, um alles Wichtige für die spätere Berufspraxis zu lernen“, freut sich auch Kursleiter Martin Hoffmann. Die Pflege ist die größte Berufsgruppe in der Klinik, weshalb eine fundierte Ausbildung nach gemeinsamen Standards umso wichtiger ist.

    „Bei uns arbeiten die Auszubildenden von Anfang an mit qualifizierten Praxisanleitern und Pflegepersonal zusammen und werden umfassend in den Stationsalltag eingebunden. So ist eine stetige Weiterentwicklung und ein Wissensaustausch in der Pflege möglich“, fügt Kursleiterin Franziska Klette Berlin, hinzu.

    Foto: Helios Kliniken

    In den kommenden Monaten erlernen die neuen Auszubildenden erste Fähigkeiten, die sie im Pflegealltag brauchen. Am Ende ihrer Ausbildung steht das Examen zur Pflegefachfrau und -mann. Erst vergangene Woche verabschiedete das Helios Bildungszentrum in Burg mit einer Examensfeier 30 Absolventen. Viele von ihnen bleiben der Region erhalten, setzen ihren Berufsweg in den Einrichtungen der Helios Kliniken im Cluster Magdeburg fort und verstärken das Pflegeteam.

    Moderne Ausbildung, praxisnah und verständlich

    Das Helios Bildungszentrum Jerichower Land besitzt über 30 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Pflegekräften und bietet ihren Schülerinnen und Schülern weitreichende Unterstützung und eine professionelle, praxisnahe Ausbildung in einem anspruchsvollen und erfüllenden Berufsfeld. Das Leistungsangebot umfasst die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, die einjährige Ausbildung zum Krankenpflegehelfer sowie ein breites fachspezifisches Weiter- und Fortbildungsangebot.

    Das Helios Bildungszentrum Burg geht bei der Ausbildung zukünftiger Pflegekräfte mit der Zeit: Digitales Lernen mit modernster IT-Infrastruktur, kreative Projektarbeit in Gruppen und der Zugriff auf Lehrfilme sollen die Auszubildenden unterstützen. Die in den Kliniken eingesetzten Praxisanleiter stehen den Auszubildenden während der Praxiseinsätze als erfahrene und examinierte Ansprechpartner zur Seite und nutzen wie auch die Lehrkräfte das großen Wissensnetzwerk bei Helios.

    Praxiseinsätze am zukünftigen Arbeitsplatz

    Die Schülerinnen und Schüler lernen in den Praxiseinsätzen während der Ausbildung ihren zukünftigen Arbeitsplatz kennen. „Jeder/Jede Auszubildende hat sich für eine Klinik beworben, in der er später auch den Großteil seiner Praxiszeit verbringt. So lernt sie/er die Station und das Team kennen und ist im Anschluss der Prüfungen bestens vorbereitet auf den Berufseinstieg im Haus. Mit unserer Übernahmegarantie bei guten Leistungen sorgen wir somit nicht nur für eine optimale Einarbeitung, sondern auch für Fachkräftenachwuchs in unseren Kliniken“, so Janine Siegmund weiter.

    Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau

    Während der Ausbildung erwartet die Auszubildenden ein Mix aus Theorie und Praxis: Mindestens 1.300 Stunden der praktischen Ausbildung erfolgen in der jeweiligen Helios Klinik bzw. bei den Kooperationspartnern. Dort arbeiten die Auszubildenden auf den Stationen /in den Bereichen mit und erleben den Arbeitsalltag hautnah.

    Dazu kommen Pflichteinsätze in ambulanten und langzeitstationären Einrichtungen, in Psychiatrien und pädiatrischen Einrichtungen in der Region. Die theoretische Ausbildung findet im Helios Bildungszentrum in Burg statt; hier vermitteln Lehrkräfte, Experten aus den Kliniken und Praxisanleiter ihr Wissen in verschiedenen Unterrichtsformen.

    Jetzt für 2024 bewerben

    Bereits jetzt werden Bewerbungen für den 1. September 2024 unter Bildungszentrum.burg@helios-gesundheit.de entgegengenommen. Bitte vermerken Sie in der Bewerbung, für welche Klinik Sie sich bewerben. Mehr Informationen zur Ausbildung findet man online. (PM Helios Bildungszentrum Burg)

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugenaufruf Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS