Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Wohlfühlen in Luises Garten: neue, grüne Kultur-Oase im Schutze der alten Magdeburger Stadtmauer

    Direkt an der Gustav-Adolf-Straße schlummert ein kleines grünes Juwel, das nun zu einer prachtvollen Location erblüht. Nicht zuletzt durch die Abgeschiedenheit an der alten Stadtmauer und gut versteckt unter Kastanien- und Ahornbäumen verzaubert das gemütliche Freiluftareal alle Besucher. Zudem macht die zentrale Lage und die Nähe zur Uni das gemütliche Wäldchen nicht nur für junge Menschen zum idealen Wohlfühlort.

    In diesem Sommer haben es sich drei junge Menschen zur Aufgabe gemacht, dieser grünen Oase einen neuen, frischen Anstrich zu verpassen. Für Sabrina, Luca und Jenny ist es ein Herzensprojekt, in das sie in den letzten Wochen jede freie Minute gesteckt haben. Und das kann sich sehen lassen.

    Nach einem ersten Konzept und viel Brainstorming stand der Name fest: Luises Garten. Neben der bereits vorhandenen Flora sollen nach und nach verschiedenste Blumen und Pflanzen Einzug halten. Auch ein Bereich für Gemüse und Kräuter für eigene Zutaten beispielsweise in Cocktails und Snacks ist in der Planung. Für die Gemütlichkeit sorgen gepolsterte Palettenmöbel in unterschiedlichen Dimensionen, vereinzelte Hängematten und vieles mehr.

    Die Liebe zum Detail ist mit hängenden, bunten Schirmen, Lichterketten, einem Stick-Himmel, einer Vielzahl an Pflanzen sowie der liebevoll dekorierten Bühne ganz klar zu erkennen. Für weitere optische Highlights sorgen auch regionale Künstlerinnen und Künstler, die sowohl handwerklich aber vor allem bei der grafischen Gestaltung tatkräftig unterstützen. Dadurch wird eine Verbindung zu
    zukünftigen Projekten gezogen, in denen der Hain als Freiluft-Galerien dienen soll. Zudem sind Tanzveranstaltungen, Kunst- und Sport-Workshops sowie weitere Kultur-Events geplant.

    Langfristig soll Luises Garten eine Alternative zum beliebten Stübchen darstellen. Dort fanden bis zuletzt regelmäßig Jam Sessions, Tangoabende, Dartturniere und mehr statt. Auch für regelmäßige Barbesuche hatte das gemütliche Lokal geöffnet. Doch nun geht es in die Sommerpause und das vielfältige Kultur- und Unterhaltungsprogramm zieht kurzerhand an die frische Luft. Pünktlich zum 805er Festival am 08. Juli erfreute sich Luises Garten großer Beliebtheit als Side-Stage.

    Am Sonntag fand offiziell und ganz feierlich die große Eröffnung statt. Unter dem Titel „Metamorphosis“ kamen zahlreiche Besucher, um zu den Beats von Magdeburger, Hallenser und Berliner Künstlerinnen und Künstlern zu tanzen, zum Chillen oder um mit Freunden das gute Wetter in Magdeburgs neuer grünen Kultur-Oase zu genießen. Anschließend wurden direkt neue Pläne für die Open-Air-Location besprochen. Es bleibt also spannend, welch fantastische Metamorphose von Luises Garten in naher Zukunft zu erwarten ist. Die Nächste Veranstaltung kommt am 23. Juli. (PM Festung Mark)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Haftbefehl Handball Handwerkskammer Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS