Samstag, 25. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Unfall bei Verfolgungsjagd in Höhe Bebertal – alkoholisierter Fahrer (39) schwer verletzt

    Durch Beamte des Polizeireviers Haldensleben wurde in der Nacht zum Freitag (12.04.2024) gegen 1.20 Uhr ein PKW der Marke BMW festgestellt, der einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Der Fahrzeugführer ignorierte das Anhaltesignal der Beamten und entzog sich der polizeilichen Maßnahme durch Erhöhen der Geschwindigkeit auf über 100 km/h im Stadtgebiet Haldensleben. Es gelang dem Fahrzeugführer auf die Bundesstraße 245 in Richtung BAB 2 zu fahren, wobei dieser auf über 200 km/h beschleunigte. Auf Höhe des Abschnitts Bebertal streifte er in einer scharfen Rechtskurve einen Leitpfosten und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der PKW kam schließlich in einer Böschung zum Stehen.

    Durch die eingesetzten Beamten konnte auf dem Fahrersitz eine männliche Person festgestellt werden, die ansprechbar war und über Schmerzen klagte. Bereits beim ersten Ansprechen war deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer wahrzunehmen. Es wurde ein Rettungswagen verständigt und durch einen Notarzt vor Ort eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Beschuldigte wurde aufgrund eines Polytraumas in das Klinikum Olvenstedt verbracht.

    Im Verlauf der weiteren polizeilichen Maßnahmen konnte festgestellt werden, dass der 39- jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen diesen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet wegen grob verkehrswidrigen Verhaltens im Straßenverkehr und der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke sowie des Führens eines Kfz ohne erforderliche Erlaubnis. (PM PolBÖ)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS