Sonntag, 16. Juni 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Totschlag in der Börde – Prozess beginnt am 25. August 2023

    Einem heute 36-jährigen Mann aus dem Landkreis Börde wird vorgeworfen, im März 2023 im Rahmen eines Treffens unter Bekannten, bei welchem erhebliche Mengen an Alkohol konsumiert worden sein sollen, einen am Treffen Beteiligten mit mehreren Messerstichen getötet zu haben.

    Die Staatsanwaltschaft bewertet die Tat als Mord, weil sich der Angeklagte bei der Tat hinter dem auf einer Couch sitzenden Opfer befunden haben soll, so dass der Getötete nicht mit einem Angriff gerechnet haben soll. Das Gericht bewertet die Tat aufgrund der gegenwärtigen Beweislage als Totschlag, hält eine Verurteilung wegen Mordes aber nicht für ausgeschlossen.

    Es bestehen Anhaltspunkte dafür, dass der Angeklagte aufgrund des Alkoholkonsums zum Tatzeitpunkt vermindert oder umfassend schuldunfähig war, sodass eine Unterbringung des Angeklagten in einer Entziehungsanstalt in Betracht kommt.

    Der Angeklagte befindet sich in dieser Sache seit März 2023 in Untersuchungshaft.

    Landgericht Magdeburg

    21 Ks 162 Js 14032/23 (2/23) – 1. Große Strafkammer – Schwurgerichtskammer –

    Prozessbeginn: Freitag, den 25. August 2023, 09.00 Uhr, Saal A 23

    Fortsetzungstermine: 12. September, 4. Oktober und 13. Oktober 2023, jeweils 09.00 Uhr, Saal A 23

    (PM Landgericht Magdeburg)

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM FDP Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS