Donnerstag, 23. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    „Alpenländische Weihnacht“ in Magdeburg mit weltberühmtem Tölzer Knabenchor

    Vom flachen Land in die Berge zur festlichen „Alpenländischen Weihnacht“: Dorthin entführen der weltberühmte Tölzer Knabenchor und seine Solisten Theresa Förg (Harfe), Clemens Haudum (Akkordeon) und Christian Fliegner (Leitung) das Magdeburger Publikum mit einem Konzert am Dienstag, den 5. Dezember 2023, ab 19 Uhr in der Johanniskirche.

    Die Wurzeln des 1956 gegründeten Chors liegen im oberbayerischen Bad Tölz, heute ist er vollständig in der Landeshauptstadt München beheimatet und gehört zu den berühmtesten und erfolgreichsten Knabenchören der Welt. Mehr als 150 Konzert- und Opernauftritte bestreiten die insgesamt rund 170 jungen Sänger im Jahr. Konzertreisen führten sie bereits in fast alle Länder Europas, nach Israel, China, Japan, Korea und die USA.

    Regelmäßig ist der Chor auch bei den Salzburger Festspielen, dem Bachfest Leipzig oder beim Shanghai Baroque Festival eingeladen. Für seine Einspielungen bei allen großen Labels erhielt der Chor zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Deutschen Schallplattenpreis, den französischen Schallplattenpreis, den Klassik-ECHO sowie eine Nominierung für den Grammy Award. Das breit gefächerte Repertoire umfasst sowohl alle Gebiete des Chorgesangs vom Barock bis zur Gegenwart – mit besonderem Schwerpunkt auf den Werken Johann Sebastian Bachs – als auch alle wichtigen Knabenpartien der Opernliteratur, besonders Mozarts „Zauberflöte“.

    Für die „Alpenländische Weihnacht“ mit dem Tölzer Knabenchor am 5. Dezember 2023 in Magdeburg gibt es Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.magdeburgticket.de. Für die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers mit Merkzeichen B im Ausweis ist der Eintritt frei. Karten für Rollstuhlfahrerplätze sind nur in der Tourist Information Magdeburg erhältlich. (PM MVGM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS