Sonntag, 21. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    1,25 Mio. Förderung: Magdeburg sucht Ideen zur beruflichen Orientierung von Gymnasiasten

    Die Landeshauptstadt ruft mit einem Wettbewerb interessierte Träger auf, Konzepte und Ideen zur Vertiefung schulischer und außerschulischer Berufsorientierung von Gymnasiastinnen und Gymnasiasten als begleitete Praktika zu entwickeln. Mit dem Interessenbekundungsverfahren möchte die Landeshauptstadt ein Projekt initiieren, das ab 1. November 2024 mit 1,25 Mio. Euro gefördert wird. Alle Informationen gibt es im Internet unter www.magdeburg.de/regionalekoordination.

    „Im Zuge der Förderperiode 2021 bis 2027 des Landes Sachsen-Anhalt und des ESF+ bietet die Landeshauptstadt Magdeburg bis zum 19. April 2024 interessierten Trägern die Möglichkeit, ihre Ideen für ein Projekt zur beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern von Gymnasien einzureichen“, bittet der Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit; Dr. Ingo Gottschalk, um Unterstützung.

    „Über außerschulische Praktika sollen junge Menschen die Gelegenheit erhalten, sich beruflich zu erproben und Ausbildungsperspektiven zu entwickeln. Betriebliche Ausbildungen und Duale Studienangebote können dabei als interessante Alternative zum Studium kennengelernt werden. Schülerinnen und Schülern sowie Unternehmen soll geholfen werden, unkompliziert zueinander zu finden.“

    Zielgruppe des Projekts sind Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen von Gymnasien. Die Vorstellung des Projektes kann über Informationsveranstaltungen, Messen, Seminare und andere Formate erfolgen. Die Zusammenarbeit mit Schulen ist erwünscht, für die Schulen jedoch freiwillig.

    Zuwendungsempfänger sind Bildungsträger oder anerkannte Träger der freien Jugendhilfe mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt. Ermöglicht wird die Finanzierung durch den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+), das Land Sachsen-Anhalt und die Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Nord. Grundlage des Wettbewerbs und der Umsetzung des Projekts ist die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Regionalisierung der Arbeitsmarktförderung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus und des Landes Sachsen-Anhalt „Regio Aktiv“, Förderbereich E – Vertiefung schulischer und außerschulischer Berufsorientierung in Form begleiteter betrieblicher Praktika (Praxis BO).

    Für Fragen und weitere Informationen zum Wettbewerb steht der Regionale Koordinator Andreas Schmahl, E-Mail: andreas.schmahl@soz.magdeburg.de, Tel.: 0391/540 34 72 zur Verfügung. (PM LH MD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS