Mittwoch, 24. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Warnung! In Magdeburg wurden wiederholt Autoreifen manipuliert

    Update: 23.10.2023 – 15.15 Uhr

    In der Nacht von Sonntag, d. 22.10.2023 auf Montag, d. 23.10.2023 beschädigten unbekannte Täter mindestens 41 Kraftfahrzeuge, indem sie aus den Reifen die Luft abließen. Betroffen waren sog. SUV jeglicher Art, vorranging in den Stadtteilen Texas und Alte Neustadt. Dabei handelt es sich um die dritte gleich gelagerte Tat im Stadtgebiet von Magdeburg.

    Die Magdeburger Polizei führte die Spurensuche und –sicherung an den angegriffenen Fahrzeugen durch und leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein.

    Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe:

    Wer hat in der vergangenen Nacht auffällige Personenbewegungen war genommen oder verfügt über weitere Informationen zu der unbekannten Täterschaft. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0391/ 546-3295 bei der Polizei Magdeburg zu melden. Darüber hinaus weist die Polizei daraufhin, dass generell jeder Fahrzeugführer vor Fahrtantritt sein Fahrzeug auf entsprechende Fahrtüchtigkeit überprüfen sollte. Aktuell rät die Polizei Fahrzeugführern explizit auch ihre Reifen auf entsprechende Angriffe zu prüfen.

    23.10.2023 – 6.52 Uhr

    In der Nacht zu Montag, den 23.10.2023, wurden wie bereits in der Vergangenheit mehrere Pkw in verschiedenen Ortsteilen Magdeburgs angegriffen. Dabei wurde jeweils offenbar über Manipulationen an den Ventilen Luft von den Reifen abgelassen.

    Gegenwärtig überprüft die Polizei, wie viele Fahrzeuge betroffen sind und bittet jeden Pkw-Fahrer, vor Fahrtantritt die Betriebstauglichkeit seines Fahrzeugs zu überprüfen. Nach bisherigem Kenntnisstand sind folgende Bereiche betroffen:

    • Nordwest
    • Alte Neustadt

    (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS