Sonntag, 21. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Zeugenaufruf nach vier Raubdelikten in Magdeburg-Buckau

    Am Donnerstag, den 19.10.2023 etwa zwischen 05:45 und 06:15 Uhr kam es im Bereich Buckau zu mindestens vier Raubdelikten.

    Hierbei agierten jeweils zwei bislang unbekannte Tatverdächtige zum Nachteil vier Geschädigter im Alter von 30, 56, 61 und 64 Jahren. In zwei Fällen nahmen die Tatverdächtigen Diebesgut an sich, darunter hauptsächlich geringere Bargeldsummen.

    An folgenden Orten sollen die Taten begangen worden sein:

    • Klosterbergestraße auf Höhe Basedowstraße
    • Karl-Schmidt-Straße zwischen Bernburger Straße und Martinstraße
    • Warschauer Straße, Bahnhof Buckau, Bahnhofshalle
    • Warschauer Straße, Bahnhof Buckau, Gleis 1

    Die beiden Tatverdächtigen wurden beschrieben als:

    • männlich
    • jugendlich
    • schlank
    • dunkel gekleidet
    • maskiert
    • einer ca. 1,70 Meter groß und arabischer Phänotyp
    • der andere ca. 1,60 bis 1,70 Meter groß und mitteleuropäischer Phänotyp

    Zur weiteren Aufklärung der Sachverhalte sucht die Polizei nach Zeugen. Wer weitere Hinweise zu den Tatabläufen oder tatverdächtigen Personen geben kann, wird gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden. Ebenso werden mögliche weitere Geschädigte gebeten, noch nicht angezeigte Taten der Polizei zu melden. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS