Mittwoch, 29. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg: 20-Jähriger nach Serie von Straftaten in Untersuchungshaft

    Am Montagmittag, den 11.12.2023 nahm die Polizei einen 20-Jährigen nach einem Raubdelikt aus einem Tabakwarengeschäft im Magdeburger Stadtzentrum vorläufig fest.

    Im Zuge des Raubdelikts entnahm der Beschuldigte mehrere Zigarettenschachteln aus der Auslage und geriet mit einer 57-jährigen Mitarbeiterin in eine Auseinandersetzung, bei der sie leicht verletzt wurde. Die alarmierte Polizei stellte den Beschuldigten auf frischer Tat und verbrachte ihn zunächst in ihre Dienststelle. Da er bereits in den Tagen zuvor insgesamt weitere sechs Male polizeilich in Erscheinung trat und im Verdacht stand, mehrere Eigentumsdelikte begangen zu haben, nahm die Polizei ihn vorläufig fest.

    Am darauffolgenden Dienstagabend stellte die Staatsanwaltschaft Haftantrag. Im Ergebnis der Haftprüfung im Amtsgerichtsgericht Magdeburg erließ der zuständige Richter einen Untersuchungshaftbefehl, sodass die Polizei den Beschuldigten in eine Justizvollzugsanstalt einlieferte. (PM PolMD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS