Samstag, 18. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in der Magdeburger Schilfbreite – Fünf Personen im Krankenhaus

    Am Mittwochmorgen, d. 14.06.2023, wurde der Magdeburger Polizei gegen 07:50 Uhr ein möglicher Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Schilfbreite gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen, nahm ein Anwohner des Mehrfamilienhauses in der Schilfbreite gegen 07:45 Uhr Brandgeruch sowie später auch Rauchwolken wahr. Daraufhin wurden unverzüglich die Feuerwehr sowie auch die Polizei alarmiert, welche kurz darauf am Brandort eintrafen.

    Hierbei bestätigte sich der Verdacht des Brandes im Keller des Mehrfamilienhauses. Die Polizei musste die Schilfbreite für die Löscharbeiten sperren, während die Feuerwehr unmittelbar die Brandbekämpfung einleitete und der Kellerbrand zügig gelöscht werden konnte.

    Nach gegenwärtigen Kenntnisstand wurden bei dem Brand mindestens fünf Personen leicht verletzt und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise zur Brandursache liegen derzeitig noch nicht vor, die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS