Montag, 27. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    1. FC Magdeburg verlängert vorzeitig Vertrag mit Cheftrainer Christian Titz


    Der 1. FC Magdeburg hat den mittelfristig laufenden Vertrag mit Cheftrainer Christian Titz vorzeitig verlängert. Der 52-Jährige wurde am 12. Februar 2021 Coach beim damaligen Drittligisten. Mit ihm an der Seitenlinie gelang zunächst der Drittliga-Klassenerhalt, der Aufstieg in die 2. Bundesliga in der Saison 2021/22 sowie der Zweitliga-Klassenerhalt in der Saison 2022/23 und die Etablierung des FCM in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

    In der Saison 2020/21 verbuchte der FCM mit Titz in 16 Drittligaspielen neun Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen (1,88 Punkte im Schnitt). In der Saison 2021/22 waren es in 36 Drittligapartien 24 Siege, sechs Remis und sechs Niederlagen (2,17 Punkte im Schnitt). In der Zweitliga-Spielzeit 2022/23 kam der Club auf zwölf Siege, sieben Unentschieden und 15 Niederlagen (1,26 Punkte im Schnitt). In der aktuellen Saison sind es bisher in 17 Partien fünf Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen (1,18 Punkte im Schnitt).

    Christian Titz wurde am 1. April 1971 in Mannheim geboren. Im Männerbereich spielte er für die SG Egelsbach und den SC Idar-Oberstein. Seine ersten Schritte als Trainer machte Titz von 2000 bis 2004 bei der U-19-Mannschaft von Alemannia Aachen. Über den 1. FC Passau kam er 2009 zu Viktoria Köln und stand anschließend von 2011 bis 2014 beim FC 08 Homburg an der Seitenlinie. Im Juli 2015 wechselte er zum Hamburger SV, coachte zunächst das U-17-Team, dann die 2. Mannschaft und von März bis Oktober 2018 schließlich die Profimannschaft der Hansestädter.

    In der Bundesliga verbuchte er für den HSV in acht Spielen vier Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. In der 2. Bundesliga waren es in zehn Partien fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Vor seinem Wechsel zum FCM stand der 52-Jährige von Juli 2019 bis Juni 2020 beim Regionalligisten RW Essen unter Vertrag.

    Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg:

    „Die vorzeitige, mittelfristige Vertragsverlängerung ist eine logische Konsequenz, die bisherige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Christian Titz fortzusetzen. Das Innenleben der Mannschaft mit dem Trainer und dem Trainerteam ist weiterhin intakt und zeigt keinerlei Verschleißerscheinungen. Wir sind davon überzeugt, mit Christian die kontinuierliche Weiterentwicklung fortzuführen.“

    Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg:

    „Ich freue mich, dass wir mit dem Team weiterhin vertrauensvoll zusammenarbeiten. Unser Fokus gilt jetzt dem Rückrundenstart.“ (PM 1. FCM)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS