Montag, 22. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Noch bis Donnerstag über den neuen Haltestellennamen in Magdeburg abstimmen

    Für die neue Haltestelle auf der Königin-Editha-Brücke sucht die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co KG einen passenden Namen. Fahrgäste können noch bis Donnerstag ihre Stimme abgeben. Bereits mehr als 2.000 Menschen haben sich beteiligt und ihren Favoriten aus den drei vorgeschlagenen Namen für die neue Haltestelle auf der Königin-Editha-Brücke gewählt. Die Online-Abstimmung kann weiterhin unter www.mvbnet.de/umfrage durchgeführt werden und endet am kommenden Donnerstag, den 30.11.2023.

    Die Haltestelle ist Teil des Neubaus des Strombrückenzugs über die Elbe, der die Kaiser-Otto-Brücke mit ihren markanten Pylonen und die kleinere Königin-Editha-Brücke, die parallel zur historischen Zollbrücke verläuft, umfasst. Die barrierefreie Straßenbahnhaltestelle wird zukünftig von den Linien 4, 6 und N1 bedient und ermöglicht den Zugang zum Stadtteil Werder sowie zum Stadtpark mit dem Max-Wille-Platz und dem Winterhafen.

    Diesen Namen stehen zur Auswahl:

    • „Zollbrücke“ oder
    • „Königin-Editha-Brücke“ oder
    • „Editha-Brücke“

    (PM MVB)

    4 Kommentare

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS