Dienstag, 16. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg genehmigt 22 öffentliche Osterfeuer – Ordnungsamt wird verstärkt kontrollieren

    Die Landeshauptstadt Magdeburg hat für die kommenden Tage 22 öffentliche Osterfeuer genehmigt und eine Übersicht aller angemeldeten Feuer erstellt. Vereine, Freiwillige Feuerwehren oder Gastwirte, die zu den Ostertagen ein öffentlich zugängliches Brauchtumsfeuer abbrennen wollen, müssen dies vom Ordnungsamt genehmigen lassen.

    Das Ordnungsamt und das Umweltamt behalten sich vor, die Orte der Brauchtumsfeuer bereits im Vorfeld zu überprüfen. Durch die Kontrollen wird dafür gesorgt, dass keine gesundheitsgefährdenden Stoffe verbrannt werden und die Sicherheit der Besucher gewährleistet wird.

    Zudem wird das Ordnungsamt an den Feiertagen verstärkt kontrollieren. Wer feuchtes oder ungeeignetes Brennmaterial oder Grünabfälle verbrennt, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Bußgeld rechnen. (PM LH MD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Haftbefehl Handball Handwerkskammer Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS