Montag, 27. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    IHF Super Globe 2023: Magdeburg steht im Halbfinale

    Der SC Magdeburg gewinnt auch sein zweites Spiel des IHF Super Globe und steht im Halbfinale der Klub-Weltmeisterschaft. Mit 57:14 (28:7) endet die Partie gegen das australische Handballteam der University Of Queensland. Daniel Pettersson erzielte dabei 26 (!) Tore – das ist Super-Globe-Rekord!

    Zum dritten Mal in Folge traf das Team von Trainer Bennet Wiegert beim IHF Super Globe auf einen Vertreter aus Australien. Nachdem 2021 (32:20) und 2022 (41:23) die Universität von Sydney geschlagen wurde, bekam es der SCM in diesem Jahr mit der University Of Queensland zu tun, die Sydney wiederum bei den Oceania & Australian Club Championships mit 28:27 besiegen konnten. 

    Aber auch gegen diesen vermeintlich kleineren und unbekannten Gegner überzeugte der Champions-League-Sieger Professionalität und Entschlossenheit. In der Startaufstellung gab es hingegen einige Änderungen zum Khaleej-Spiel. Im Tor stand diesmal Sergey Hernandez Ferrer. Vor dem Spanier formierten sich Daniel Pettersson, Albin Lagergren, Janus Smarason, Lucas Meister, Piotr Chrapkowski und Lukas Mertens. Im Angriff kam Felix Claar für Piotr ins Spiel. Chrapek könnt ihr übrigens in der neuen Podcast-Episode von „Hand aufs Harz“ hören. 

    Queensland begann mit einer 6:0-Verteidigung und konnte das 1:0 durch Felix Claar (1.) durch Karl Warrener (2.) ausgleichen. Dann kam der SCM-Express ins Rollen. Nach 15 Minuten erzielte Omar Ingi Magnusson das 14:4. Doch dieses Spiel trägt einen ganz anderen Namen. Denn zu diesem Zeitpunkt hallte „Dani! Dani! Dani! Pettersson!“ bereits fünfmal durch die Dammam Sports Arena. Bis zur Halbzeit machte der Schwede 13 von 13 Würfen. Und der Hallensprecher kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Pausenstand 28:7 für den SCM.

    Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

    Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDt5b3V0dWJlLWVtYmVkJnF1b3Q7IGRhdGEtdmlkZW9faWQ9JnF1b3Q7T1pvQXhhTnJtOGsmcXVvdDsmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtIaWdobGlnaHRzOiBTQyBNYWdkZWJ1cmcgdnMuIFVuaXZlcnNpdHkgb2YgUXVlZW5zbGFuZCB8IElIRiBTdXBlciBHbG9iZSB8IDIuIFNwaWVsdGFnIDIzLzI0IHwmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7Njk2JnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszOTImcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL09ab0F4YU5ybThrP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJmFtcDtlbmFibGVqc2FwaT0xJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L2RpdiZndDs=
    Highlights: SC Magdeburg vs. University of Queensland | IHF Super Globe | 2. Spieltag 23/24 |

    Für Danis Wurfarm gabs sicher einen Eisbeutel und weiter ging die wilde Pettersson-Show. Dani zum 34:7 (38.), Dani zum 42:11 (44.) und nach einem überragenden Dreher von Chrapek zum Dani zum 48:13 (52.), machte der Rechtsaußen auch die 50 voll (50:14, 54.). Der Schwede kommt am Ende auf unglaubliche 26 Tore aus 27 Würfen. Das Spiel endet mit 57:14 (28:7) gegen die University Of Queensland. Das Halbfinale findet am Samstag (18.15 Uhr MEZ) statt. Gegner ist Sieger der Gruppe D: Barlinek Industria Kielce. (PM SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS