Sonntag, 26. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Beteiligung von Anfang an in Magdeburger Kitas – Viele Möglichkeiten für die Jüngsten

    Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Information, Mitbestimmung und Mitgestaltung, so ist es in der UN-Kinderrechtskonvention verbindlich festgelegt. Mit der Verabschiedung des Konzeptes „Kinder- und Jugendbeteiligung mit Wirkung“ im Jahr 2020 hat die Landeshauptstadt Magdeburg ein deutliches Signal gesetzt, dass sie die Interessen, Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ernst nimmt. Dieses Recht auf Beteiligung unserer jüngsten Einwohner*innen wird mit vielen unterschiedlichen Maßnahmen umgesetzt.

    Um einen Einblick in die vielfältige Beteiligungslandschaft in unseren Kindertageseinrichtungen zu bekommen, führten die Koordinatorinnen für Kinder- und Jugendbeteiligung in Kooperation mit der Kinderbeauftragten, dem städtischen Jugendamt sowie der Arbeitsgemeinschaft „Kindertagesbetreuung“ eine anonyme Befragung durch.

    Über 50 Kindertageseinrichtungen haben sich an der Befragung beteiligt und in beeindruckender Weise aufgezeigt, welchen Stellenwert die Beteiligung von Kindern in ihren Einrichtungen besitzt, welche Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Partizipation notwendig sind und wie die Landeshauptstadt bei der weiteren Ausgestaltung unterstützen kann.

    Die Umfrageergebnisse wurden gestern durch die amtierende Beigeordnete Dr. Cornelia Arnold und die Projektgruppe in der Kita „Kluswegzwerge“ vorgestellt. „Die Befragung hat gezeigt, dass in unseren Magdeburger Kindertagesstätten sehr vielfältige Methoden und Formate zur Beteiligung von Kindern vorgehalten werden, die positive Auswirkungen auf die gemeinsame Gestaltung des Kitaalltages haben“, würdigte Dr. Cornelia Arnold die engagierte Arbeit in den Einrichtungen.

    Die Landeshauptstadt Magdeburg hat einen Beteiligungsfonds in Höhe von 15.000 Euro zur Umsetzung von Ideen junger Menschen eingerichtet, der sehr gut in Anspruch genommen wird, insbesondere auch durch Kindertageseinrichtungen.

    In diesem Jahr sind bereits 14 Projektanträge zu unterschiedlichen Themen eingegangen. 8 Projekte wurden bislang mit einer Gesamtsumme in Höhe von 8.090,48 Euro gefördert. Die Bandbreite der geförderten Projekte ist groß: von kulturellen Events über Projekte zur Raumgestaltung bis hin zu Umweltprojekten.

    Im Rahmen der heutigen Ergebnisvorstellung zeigten die Kinder der Kita „Kluswegzwerge“ ganz konkret, wie Kinderbeteiligung in ihrer Kita funktioniert. So können sie zum Beispiel entscheiden, was es an zwei Tagen in der Woche zum Mittagessen gibt, mit welchen Themen sie sich bei unterschiedlichen Projekten beschäftigen wollen oder welche Schilder im Verkehrsgarten aufgestellt werden. In der Kita gibt es auch einen Kinderrat, der sich regelmäßig trifft und aktuelle Planungen bespricht.

    Adrian Einecke, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft „Kindertageseinrichtungen“ der Stadt hob die Bedeutung von Teilhabe und Mitwirkung für die positive Entwicklung der Kinder hervor: „Der Alltag in einer Kindertageseinrichtung ist geprägt von vielen Entscheidungen, die Kinder treffen können und auch sollen. Sie verbringen einen Großteil des Tages bei uns, erleben hier die Welt im ‚Kleinen‘ und erfahren, was es bedeutet, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Jede Form von Beteiligung stärkt die Kinder in ihrer Selbstwahrnehmung und Selbstbestimmung, fördert ihre Kreativität und ihr Engagement. Beteiligung und Mitbestimmung tragen so zu einem gelingenden Bildungsprozess bei und lassen die Rechte der Kinder Wirklichkeit werden.“

    Auf Basis der Befragungsergebnisse soll der Austausch mit den Kindertageseinrichtungen weiter fortgesetzt werden. Durch die Projektgruppe werden zudem ein „Worldcafé“ und ein „Markt der Möglichkeiten“ geplant, die am 25. Oktober im Alten Rathaus stattfinden. (PM LH MD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS