Mittwoch, 29. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Der SC Magdeburg teilt sich mit Leipzig die Punkte nach einem 27:27

    LIQUI MOLY Handball-Bundesliga: Magdeburg und Leipzig teilen sich im Ost-Duell die Punkte. In der Quarterback Immobilien Arena trennen sich der SC DHfK Leipzig und der SCM 27:27 (10:15).

    In einem – wie sicher von vielen Medien beschrieben – „rassigen Derby“ konzentrierten sich beide Mannschaften zu Beginn auf ihre Defensive. Bis an die Haarspitzen motiviert, wurde auf beiden Seiten ordentlich zugepackt. Dadurch wurde wenig zugelassen und nach neun Minuten stand es noch 3:3. Dann kam Magdeburg richtig in Fahrt und stellte mit einem grandiosen 7:0-Lauf auf 3:10 (17.). Albin Lagergren traf in dieser Phase fünf von fünf.

    Allgemein spielte der SCM eine richtig dominante erste Halbzeit, mit einer sattelfesten Abwehr um Christian O’Sullivan und mit Sergey Hernandez Ferrer im Tor, der in den ersten 30 Minuten neun Bälle parierte. Auch nach 26 gespielten Minuten führte Magdeburg weiter mit sieben Toren, als Omar Ingi Magnusson per Strafwurf zum 8:15 traf. Halbzeitstand: Ein verdientes 10:15 für den temporeichen SC Magdeburg, der die Sachsen immer wieder auskonterte.

    So ging es nach der Pause auch zunächst weiter und Albin Lagergren erzielte das 15:20 (42.). Doch nun kämpften sich die Leipziger mehr und mehr in die Partie. Zehn Minuten vor dem Ende war der Magdeburger Vorsprung auf ein Tor geschmolzen. Viggo Kristjansson war beim 23:24 (50.) erfolgreich.

    Weitere fünf Minuten später traf Simon Ernst ins leere Tor zum 26:26-Ausgleich und der ehemalige Magdeburger Moritz Preuss erzielte das 27:26 (57.). Die Hausherren hatten das Spiel gedreht. Diese Führung konnte Omar Ingi Magnusson noch ausgleichen (27:27, 59.) und so teilen sich Leipzig und der SCM die Punkte.

    Für das Team von Trainer Bennet Wiegert geht es bereits am Mittwoch in der Machineseeker EHF Champions League weiter. In der GETEC Arena empfängt der SC Magdeburg RK Celje um 20.45 Uhr. (PM SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS