Donnerstag, 30. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Neue Einschränkungen – Kühlen Kopf im Magdeburger Baustellendschungel bewahren

    Das Baugeschehen in Magdeburg bleibt weiterhin dynamisch. So muss bereits ab heute (23. März) die Hellestraße zwischen der Halberstädter Straße und Leipziger Straße voll gesperrt werden. Grund sind notwendige Hausanschlussarbeiten der SWM, die vor Beginn der Baumaßnahme in der Hallischen Straße durchgeführt werden müssen. Die Arbeiten dauern bis zum 31. März. Die Umleitung führt über die Halberstädter Straße und die Carl-Miller-Straße.

    Neben den neuen Baumaßnahmen in dieser und der kommenden Woche konnten aber auch einige Baustellen früher beendet werden. So ist bereits seit vergangenen Freitag die Sperrung in der Henning-von-Tresckow-Straße aufgehoben. Auch die Vollsperrung im Hektorweg im Bereich des Bahnübergangs wurde früher beendet.

    Die Kurzzeitmaßnahme auf dem Magdeburger Ring in Höhe Fermersleber Weg in Fahrtrichtung Süd konnte innerhalb eines Tages beendet werden. Zur Beseitigung von Unfallschäden war am Dienstag eine Fahrspur gesperrt worden. Ebenfalls um Unfallschäden zu beseitigen, wird am heutigen 23. März auf dem Magdeburger Ring in Höhe der Straße Am Fuchsberg in Fahrtrichtung Nord eine Fahrspur wegfallen.

    Die Vollsperrung in der Umfassungsstraße zwischen Mittagstraße und Siedlerweg kann 24. März aufgehoben werden. Und auch die Vollsperrung im Adelheidring zwischen Damaschkeplatz und Großer Diesdorfer Straße wird an diesem Freitag beendet.

    Ab Montag, den 27. März, wird die Kreuzung Otto-von-Guericke-Straße und Ernst-Reuter-Allee voll gesperrt. Dort muss die Baustellen-Lichtsignalanlage sowie die Baustellenabsicherung zurückgebaut werden. Die Umleitung für den Verkehr aus Richtung Nord erfolgt über die Julius-Bremer-Straße, Jakobstraße, den Breiten Weg und die Danzstraße. Für den Verkehr aus Richtung Süd gilt das umgekehrt. Ab 1. April ist dann sowohl die Kreuzung als auch der Tunnel selbst für den Kfz-Verkehr freigegeben.

    Ebenfalls ab dem 27. März wird im Rahmen der Umverlegung des Magdeburger Rings zum Bau der 2. Nord-Süd-Verbindung der MVB in Fahrtrichtung Nord eine Abfahrtsspur zur Albert-Vater-Straße (Höhe Edithawinkel) wegfallen. Grund sind Leitungsarbeiten, die voraussichtlich bis zum 11. April dauern.

    Vom 27. März bis voraussichtlich 28. Mai wird der Milchweg im Bereich südlich der Ebendorfer Chaussee voll gesperrt. Dort müssen ebenfalls Leitungsarbeiten durchgeführt werden. Die Umleitung erfolgt über die Lerchenwuhne und den Olvenstedter Graseweg.

    In der Harsdorfer Straße in Höhe Olvenstedter Platz werden ab dem 27. März Gleisbauarbeiten der MVB durchgeführt. Der Kfz- Verkehr wird bis voraussichtlich bis Mitte April per Lichtsignalanlage geregelt.

    In der Calenberger Straße in Höhe Am Siel muss vom 27. bis 31. März der Asphalt saniert werden. Der Kfz-Verkehr wird per Lichtsignalanlage geregelt.

    Asphaltsanierungen führen auch im Weizengrund im Bereich zwischen Reiterweg und Dinkelgrund ab dem 29. März zur Sperrung der Fahrspur in Richtung Süd. Die Umleitung erfolgt über die Olvenstedter Chaussee und den Olvenstedter Grund. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 6. April.

    Verlängert werden muss die seit 16. Januar bestehende Vollsperrung der Flechtinger Straße im Bereich südlich der Großen Diesdorfer Straße. Grund sind bauzeitliche Verzögerungen. Die Umleitung erfolgt bis 6. April entweder über die Walbeckerstraße und die Hötensleber Straße oder aber über die Beimsstraße und die Hohendodeleber Straße. (PM LH MD)

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM FDP Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS