Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburger Basketballclub (U16) besiegt den BBC Stendal

    Am Sonntag, den 26. Februar, empfing das U16-Team des 1. Magdeburger BC den BBC Stendal zum Rückspiel. Das Hinspiel hatte man schon mit 80:28 für sich entschieden und so war die Devise für das Rückspiel klar: Jeder sollte zum Einsatz kommen und jeder sollte sich unter den Punktewerfern eintragen.

    Das Team um Patrick Dobbert zeigte gleich zu Beginn, wer „Herr in der Halle“ war und stellte den Spielstand im 1. Viertel auf 29:8. Im Gefühl der sicheren Dominanz ließ das Team dann Biss und Zug zum Korb vermissen, so dass die Stendaler besser ins Spiel kamen. Das Ergebnis waren zwei engere Sätze, die mit 18:17 und 24:16 dennoch gewonnen werden konnten.

    Erst im letzten Viertel griff die Ansprache des Coaches und das Team stellte erneut seine Dominanz unter Beweis. Der Viertelgewinn von 22:8 bedeutete ein 93:49-Endstand. Trotz des „Hängers“ erfüllten die MBCler ihre selbstgestellten Aufgaben bravourös. Alle Spieler erhielten genug Spielzeit und jeder konnte sich in die Liste der erfolgreichen Werfer eintragen.

    Als Kuriosität des Spiels sei angemerkt: Der Verantwortliche des BBC Stendal hatte bei der Anreise die Trikottasche auf dem Bahnsteig stehengelassen. Folglich halfen die Magdeburger mit einem Trikotsatz aus und das Team trat in Magdeburger Trikots an. Auf das Spiel hatte das aber keinen Einfluss. Im Gegenteil, beide Trainern waren sich einig, dass die BBCler in den Magdeburger Trikots wohl ihr bestes Saisonspiel abgeliefert haben. (PM 1. Magdeburger Basketballclub e.V.)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS