Samstag, 25. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg verkauft 13 Fundfahrräder – Gebote bis 31. März möglich

    Das Fundbüro der Landeshauptstadt Magdeburg veräußert in einem freihändigen Verkauf 13 Fundfahrräder. Die Veräußerung erfolgt an diejenigen, die bis zum Ablauf der Gebotsfrist das höchste Gebot für das jeweilige Fahrrad abgeben. Sofern mehrere gleichlautende Höchstgebote vorliegen, erhält das Gebot den Zuschlag, das zuerst eingegangen ist.

    Gebote können bis zum 31. März 2023 schriftlich in einem verschlossenen Umschlag im Ordnungsamt, Neues Rathaus, Bei der Hauptwache 4, 39104 Magdeburg abgegeben werden. Eine einfache E-Mail erfüllt die Schriftform nicht.

    Das Mindestgebot beträgt 5 Euro. Die 13 Fahrräder werden im augenscheinlichen Zustand und unter Ausschluss jeder Gewährleistung veräußert. Zum Zustand, der Funktionsfähigkeit und sonstigen Eigenschaften kann keine verbindliche Aussage getroffen werden.

    Fotos und weitere Informationen sind auf den Internetseiten des Fundbüros unter www.magdeburg.de/Start/Bürger-Stadt/Verwaltung-Service/BürgerService/Verkauf-von-Fundsachen und im Eingangsbereich des Neuen Rathauses verfügbar. Für weitere Fragen können auch die Mitarbeitenden des Fundbüros kontaktiert werden. Sie sind telefonisch unter der Nummer 0391/ 540 2065 und per E-Mail an fundbuero@magdeburg.de erreichbar. (PM LH MD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS