Mittwoch, 29. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Verdacht des versuchten Totschlags in Barby: 42-jähriger greift Polizisten mit Armbrust an

    Am gestrigen Abend wurde die Polizei im Salzlandkreis gegen 19 Uhr über ein versuchtes Tötungsdelikt informiert. Nach bisherigem Ermittlungsstand randalierte ein 42-Jähriger aus dem Salzlandkreis in seiner Wohnung. Im Verlauf soll der Mann weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses massiv, auch unter Anwendung von Gewalt, bedroht haben.

    Erste Einsatzkräfte der Polizei wurden von dem Tatverdächtigen mit einer Armbrust beschossen – verletzt wurde dabei keiner der Polizeibeamten. In der Folge wurden aufgrund der hohen Eigen- und Fremdgefährdung Spezialkräfte des Landeskriminalamtes alarmiert. Diesen gelang es letztlich, den 42-Jährigen in dessen Wohnung zu überwältigen und vorläufig festzunehmen.

    Gegen den Beschuldigten wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten Totschlags, der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten sowie wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Am heutigen Nachmittag wurde der Beschuldigte einem Haftrichter des Amtsgerichts Schönebeck vorgeführt. Dieses erließ Haftbefehl gegen ihn und ordnete die Unterbringung in einer JVA an. (PM PolSLK)

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM FDP Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS