Dienstag, 28. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Vielen Dank, Michael Kempchen! Intendant des Puppentheaters Magdeburg geht in den Ruhestand

    Der Intendant des Puppentheaters Magdeburg, verabschiedet sich im September nach über drei Jahrzehnten am Haus in den Ruhestand. Ihre letzte Fraktionssitzung vor der Sommerpause nutzte die Stadtratsfraktion FDP/Tierschutzpartei, um mit ihm, aber auch mit der künftigen Intendantin Sabine Schramm ins Gespräch zu kommen.

    „Wenn man Puppentheater hört, denkt man an Michael Kempchen. Ursprünglich mit einem wirtschaftlichen Hintergrund gestartet, hat er die faszinierende Welt des Puppentheaters für sich entdeckt. Seitdem hat Michael Kempchen beharrlich daran gearbeitet, das Puppentheater in Magdeburg größer und bedeutsamer zu machen und das Haus zu hohem internationalen Ansehen geführt“, würdigte Co-Fraktionsvorsitzende und kulturpolitische Sprecherin Carola Schumann die Arbeit: „Der unermüdliche Einsatz zahlt sich aus. Das Puppentheater ist beliebt bei den kleinen und großen Magdeburgern, der Kartenbedarf ist kaum zu decken. Der gesamte Stadtteil Buckau profitiert davon und wurde durch die verschiedenen Initiativen des Puppentheaters nach und nach immer weiter aufgewertet.“

    Gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter Frank Bernhardt entwickelte Kempchen das Internationale Figurentheaterfestival „Blickwechsel“, das zu einem herausragenden Ereignis in unserer Stadt wurde. Ein weiterer Meilenstein bei der Weiterentwicklung des Hauses war die Eröffnung der Villa p. mit der größten Figurenspielsammlung Mitteldeutschlands in einer gründerzeitlichen Fachwerkvilla.

    Bereits auf dem Weg ist die Gründung eines Europäischen Figurenspielzentrums unter dem Namen „Quartier p.“ in Kooperation mit der renommierten Schauspielschule „Ernst Busch“, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und der Hochschule Magdeburg-Stendal. Schon zum Beginn des Semesters 2025/26 soll der erste Studiengang starten.

    Die Mitglieder der Fraktion danken Micheal Kempchen für seine hervorragende Arbeit als Leiter des Puppentheaters Magdeburg und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

    Unterdessen plant die neue Intendantin Sabine Schramm ab September mit mehreren Veranstaltungen die Eröffnung der ersten Spielzeit unter ihrer Leitung. „Wir freuen uns auf ihre neuen Impulse für unser Puppentheater und wünschen ihr einen guten Start, viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen bei ihrer Arbeit“, so Co-Fraktionsvorsitzender Burkhard Moll. (PM Stadtratsfraktion FDP/Tierschutzpartei)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS