Sonntag, 25. Februar 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Versuchte Brandstiftung bei Vollstreckung eines Haftbefehls

    Am Freitag, den 05.01.2024 ab 07:00 Uhr vollstreckten Zivilfahnder des Polizeireviers Magdeburg im Ortsteil Nordwest einen Haftbefehl gegen einen 49-Jährigen, der wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe im oberen dreistelligen Bereich verurteilt wurde. Nachdem der 49-Jährige bemerkte, dass sich Polizeibeamte im Mehrfamilienhaus vor seiner Wohnungstür befanden, verbarrikadierte er sich in seiner Wohnung und zündete im weiteren Verlauf mehrere Möbelstücke an, sodass ein Brand entstand.

    Die Polizeibeamten verschafften sich nach Ertönen eines Rauchmelders Zutritt zur Wohnung und verhinderten durch sofortige Löschmaßnahmen ein Übergreifen des Feuers auf weitere umliegende Möbelstücke. Schließlich überwältigten sie den 49-Jährigen und übergaben ihn an die Justiz, da er nicht in der Lage war, die oben genannte Geldstrafe zu bezahlen. Seither verbüßt er eine 40-tägige Ersatzfreiheitsstrafe und muss sich zudem als Beschuldigter in einem Strafverfahren wegen versuchter schwerer Brandstiftung verantworten. (PM PolMD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    NEWS