Sonntag, 26. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Verletzte Person nach Unfall auf A2 zwischen Alleringersleben und Helmstedt

    Am heutigen Tag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Alleringersleben und Helmstedt mit drei beteiligten LKW, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

    Auf Grund von Stauerscheinungen mussten mehrere Kraftfahrer verkehrsbedingt abbremsen. Ein deutscher LKW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den 37-jährigen, polnischen Fahrzeugführer einer Sattelzugkombination auf. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde noch ein weiterer, dritter LKW beschädigt.

    Bei dem Aufprall verletzte sich der 54-jährige Deutsche schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. Die beiden anderen Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt, so dass sie nach Beendigung der Unfallaufnahme ihre Fahrt fortsetzen können.

    Der LKW des 54-Jährigen wurde durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen geborgen. Die Summe des entstandenen Sachschadens beläuft sich in etwa auf 70.000 Euro.

    Für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme ist die Richtungsfahrbahn aktuell ab der Anschlussstelle Alleringersleben voll gesperrt. (PM PolMD ZVAD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS