Donnerstag, 28. September 2023
MEHR

    Veranstaltungen

    Verkehrsüberwachung in Magdeburg

    Am Sonntag, den 11.12.2022 um 00:30 Uhr stellte eine Polizeistreife in der Halberstädter Straße einen PKW fest, dessen vordere Kennzeichentafel schlecht erkennbar hinter der Frontscheibe platziert war. Nach Angaben des Beschuldigten, einem 35-jährigen Syrer aus Magdeburg, habe er sie nach einem Unfall nicht wieder an der Frontstoßstange angebracht. Der Unfall liege schon mehrere Monate zurück. Die Polizei leitete aufgrund des Anfangsverdachts eines Kennzeichenmissbrauchs ein Strafverfahren ein.

    Eine Viertelstunde später um 00:45 Uhr stellte eine weitere Polizeistreife einen E-Rollerfahrer im Kroatenweg fest. Beim Fahrzeugführer, einem 24-jährigen Deutschen aus Magdeburg, reagierte ein Betäubungsmittelschnelltest gleich auf mehrere Drogen positiv. Anschließend wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sollte sich anhand der Blutanalyse ein Drogenkonsum tatsächlich bestätigen, hätte der 24-Jährige laut Bußgeldkatalog als „Ersttäter“ mit einem Bußgeld in Höhe von 500,- EUR zu rechnen. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    NEWS