Donnerstag, 22. Februar 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Verdacht des Versuchten Tötungsdeliktes in Magdeburger Restaurant

    Am gestrigen Vormittag wurde die Polizei in Magdeburg über ein versuchtes Tötungsdelikt informiert. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es gegen 10:30 Uhr in einem Restaurant in der Magdeburger Innenstadt aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Streit zwischen zwei Personen, in dessen Verlauf ein 20-jähriger Mann auf eine 20-jährige Geschädigte mit einem Stift eingestochen und sie in weiterer Folge gewürgt haben soll.

    Zeugen, welche sich im Restaurant befanden, konnten den Beschuldigten von der Geschädigten wegziehen und ihn bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten. Die Geschädigte wurde ambulant medizinisch versorgt.

    Der Beschuldigte wurde festgenommen und im polizeilichen Gewahrsam untergebracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlages eingeleitet. Der zuständige Haftrichter erließ am heutigen Montag Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Der 20-Jährige befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen dauern an. (PM PolMD)

    Alkohol Angriff Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Haftbefehl Handball Handwerkskammer Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Straßenbahn Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    NEWS