Samstag, 25. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Überraschungscoup: Magdeburger Basketballspielerinnen der U12 schlagen BBC Halle

    Am 19. Februar stand für das weibliche U12 Team des 1. Magdeburger BC das Rückspiel beim BBC Halle an. Das Hinspiel in eigener Halle wurde deutlich mit 75:34 verloren und so fuhr man mit gedämpfter Stimmung nach Halle.

    Entgegen allen Erwartungen kam das Team der Magdeburgerinnen aber gut ins Spiel und das Spiel entwickelte sich zu einer regelrechten Achterbahnfahrt. Das Training der Defense der vergangenen Wochen machte sich bemerkbar und so hätte man bei besserer Ausbeute in der Offensive durchaus in Führung gehen können. So stand es nach dem ersten Achtel aber 4:2 für Halle.

    Im 2. Achtel schloss sich die Offensive der guten Leistung der Verteidigung an und plötzlich hieß es 11:8 für die Magdeburgerinnen. Alle konnten ihren Augen nicht trauen, denn die Magdeburgerinnen konnten zum Ende des 3. Achtel die Führung auf 13:11 ausbauen. Vor der Halbzeitpause fanden die Hallenserinnen aber zu ihrem Rhythmus und drehten den Spielstand auf 18:17.

    Wer nun dachte, der 1. MBC sei geschlagen, erlebte die nächste Überraschung. Obwohl die Hauptwerferin der Magdeburgerinnen auf der Bank saß, wuchsen alle über sich hinaus und stellten den Spielstand auf den Kopf. Das 5. Achtel wurde beim Stand von 31:21 für die Magdeburgerinnen abgepfiffen!

    Im 6. Achtel fand dann so etwas wie ein Einbruch auf Seiten des 1. MBC statt. 2 eigenen Punkten standen 9 Punkte des BBC gegenüber und mit 33:30 wurde es auf einmal wieder eng. Im vorletzten Achtel zeigten die Magdeburgerinnen aber erneut, dass man sie heute nicht unterschätzen sollte. Mit 42:34 setzen sie sich weiter ab. Und mit dem 1. Saisonsieg vor Augen mobilisierte das Team im letzten Achtel weitere Kräfte und entschied das Match am Ende klar mit 53:36 für sich.

    Überglücklich und voller Stolz fuhren die Spielerinnen mit ihrem Trainer nach Hause. Für die noch ausstehenden Spiele ist man jetzt voller Zuversicht! Was einmal gelingt, sollte ein weiteres Mal funktionieren. Und wenn Trainingsfleiß so belohnt wird, geht man hochmotiviert und mit noch mehr Spaß ins Training, um an sich weiterzuarbeiten. (PM 1. Magdeburger Basketballclub e.V.)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS