Samstag, 20. Juli 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Tiertransport verunfallt auf A2 in Höhe Möckern: LKW-Fahrer (58) schwer verletzt

    Auf der A2 bei Möckern verunfallte in der Nacht zum Freitag ein Ententransport. Der 58-jährige Fahrer verletzte sich dabei schwer. Die Enten wurden umgeladen, weshalb die Fahrtrichtung Berlin für drei Stunden gesperrt werden musste.  Nach ersten Erkenntnissen touchierte ein Kleintransporter Mercedes Sprinter beim Überholvorgang einen LKW, sodass beide Fahrer ihre Fahrzeuge auf den Standstreifen lenkten.

    Der nachfolgender 58-Jährige erkannte die Verkehrssituation offenbar zu spät und fuhr mit seinem Tiertransport in die Unfallstelle. Dabei verletzte sich der 58-jährige Fahrer schwer und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Eine 25-jährige Insassen aus dem Mercedes Sprinter wurde leicht verletzt und durch die Rettungskräfte vor Ort ambulant behandelt.

    Durch den Zusammenstoß wurde der Auflieger des Tiertransporters beschädigt und eine geringe Anzahl an Tiertransportboxen fielen auf den Standstreifen. Dabei wurden bis zu 10 Enten getötet. Die restlichen Enten wurden in ihren Boxen im Rahmen der LKW-Bergung umgeladen und abtransportiert.

    Das zuständige Veterinäramt aus dem Landkreis Jerichower Land kam ebenfalls an die Unfallstelle. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Autobahn musste in Richtung Berlin für drei Stunden vollgesperrt, bevor der nachfolgende Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Gegen 08:00 Uhr war die Richtungsfahrbahn wieder komplett befahrbar. (PM PolMD ZVAD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS