Sonntag, 26. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Straßenreinigung im Herbst: Laub in Magdeburg richtig entsorgen!

    Mit der beginnenden Herbstsaison stellt sich für viele Eigentümer*innen mit Gartenflächen die Frage, wohin mit dem vielen Laub und dem letzten Grünschnitt des Jahres. Verantwortlich für die Beräumung des Herbstlaubes ist immer der auch für die Straßenreinigung Zuständige. Dies sind je nach Reinigungsklasse entweder die jeweiligen Anlieger*innen oder die Stadt.

    Dabei gilt: Die Beseitigung des Herbstlaubes ist eine Pflichtaufgabe! Denn feuchtes Laub kann auf Straßen und Wegen rutschige Flächen und damit Gefahrenstellen für alle Verkehrsteilnehmer*innen bilden. Die Herkunft des Laubes spielt keine Rolle – egal ob vom kommunalen Straßenbaum oder vom Wind herangeweht.

    Dort, wo der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb ganzjährig die Straße reinigt, entfernen im Herbst die Mitarbeitenden auch das Laub. Dies betrifft die Straßen der Reinigungsklasse I, Ia, Ib und Ic. Anwohner*innen, die ihren Gehweg selbst reinigen, sind auch für die Beseitigung des Laubes verantwortlich. In der Reinigungsklasse V gilt die Reinigungspflicht bis zur Fahrbahnmitte.

    Wohin mit dem zusammengefegten Laub?

    Grundsätzlich muss zwischen Laub von der Straße und Laub von Grünflächen oder dem eigenen Garten unterschieden werden. Das Laub aus dem Bereich der Fahrbahn sollte mit dem Restabfall entsorgt werden. Durch Abgase und Bremsstaub ist dieses Laub nicht für eine Kompostierung geeignet.

    Ist die Tonne nicht ausreichend, können zusätzlich Säcke für Restabfall genutzt werden. Diese Säcke mit einem Volumen von 110 Litern können gegen eine Gebühr von 3,60 EUR/ Stück in den Bürgerbüros oder beim Städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb erworben werden. Nach Befüllung können diese einfach am Abholtag neben die Restabfalltonne gestellt werden.

    Nachhaltige Verwertung von Laub für den eigenen Garten Fällt Herbstlaub oder Grüngut auf dem eigenen Grundstück an, ist eine Kompostierung gleich vor Ort sinnvoll. Später kann es auf den eigenen Gartenflächen als Komposterde wieder verbracht werden.

    Oft reicht die Grundstücksfläche jedoch nicht aus oder zur Herbstzeit fallen so viele Grüngutmengen an, dass diese Verwertung nicht möglich ist. Dann ist eine Entsorgung über die Biotonne angebracht. Grundsätzlich ist eine Biotonne neben dem eigenen Komposter sinnvoll, da Speisereste o. Ä. Ungeziefer anlocken können.

    Laubabgabe auf den Wertstoffhöfen

    Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Laub auf den Wertstoffhöfen der Landeshauptstadt bis zu 1 m³ kostenfrei abzugeben.

    Der Wertstoffhof Hängelsberge in der Königstraße 96 ist montags bis freitags von 7.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 7.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Wertstoffhöfe Cracauer Anger, An der Lake 3, und Silberbergweg im Silberbergweg 18 öffnen montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 14.00 Uhr. (PM LH MD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS