Dienstag, 21. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    SC Magdeburg gewinnt bei GWD Minden 30:44

    Auswärtssieg! Der SC Magdeburg gewinnt sein Auswärtsspiel bei GWD Minden ungefährdet mit 30:44 (13:17) und fährt die nächsten zwei Punkte in der LIQUI MOLY HBL ein.

    Nach ein paar freien Tagen meldet sich der SCM mit einem souveränen Auswärtssieg zurück in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Sechs Minuten lang hielten die Mindener mit (3:3), dann zog der Deutsche Meister nach und nach davon. Nach elf war es dann der ehemalige GWD-Spieler Lucas Meister, der zum 3:7 traf. Die Magdeburger machten konzentriert weiter. 

    Während Mika Damgaard gleich fünfmal am Stück traf (18./19./22./23./25.), verbuchte Matthias Musche seinen 1000. nationalen Treffer (Bundesliga & DHB-Pokal) im SCM-Trikot. Eine starke Leistung. Zur Halbzeit stand es 13:17 für den SC Magdeburg.

    Auch nach dem Seitenwechsel machte Grün-Rot munter weiter und baute den Vorsprung weiter aus. Dabei half auch die starke Abwehrleistung der Magdeburger. Allen voran Piotr Chrapkowski blockte, stahl und vollstreckte – zum 19:24 (28.) – gnadenlos.

    In der Schlussviertelstunde legte das Wiegert-Team dann so richtig los. Vier Minuten vor dem Ende führte Magdeburg erstmals mit zehn Treffern. Der starke Musche traf zum 29:39. Letztendlich gewinnt der SC Magdeburg bei GWD Minden deutlich mit 30:44 (13:17). (PM SCM)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS