Samstag, 25. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Polizei stellt in Magdeburg einen flüchtigen Autofahrer

    Am Montag, den 20.03.2023 gegen 14:00 Uhr befuhr ein Autofahrer ein Tankstellengelände an der Halberstädter Chaussee. Eine Mitarbeiterin wollte ihn ansprechen, da er nicht aus dem Fahrzeug ausstieg und sein Fahrzeug zudem diverse Unfallschäden aufwies.

    Plötzlich fuhr der Fahrzeugführer los und kollidierte beinahe mit der besagten Mitarbeiterin. Sie konnte ausweichen, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Die Polizei wurde verständigt und konnte den PKW noch in der Halberstädter Chaussee aufnehmen. Der Fahrer entzog sich jedoch einer Kontrolle.

    Während der Flucht gefährdete er in der Wiener Straße einen weiteren augenscheinlich jugendlichen Fußgänger. Schließlich stoppte die Polizei den PKW in der Raiffeisenstraße und holte den Fahrer unter Androhung und anschließender Anwendung von Zwang aus dem Fahrzeug heraus.

    Auch im Weiteren verhielt er sich unkooperativ und verweigerte sämtliche Tests zur Feststellung seiner Verkehrstüchtigkeit. Dennoch unterzogen ihn die Polizeibeamten aufgrund von womöglich alkoholbedingten persönlichen Ausfallerscheinungen einer Blutprobenentnahme. Außerdem stellten sie seinen PKW sicher, indem sie ihn abschleppen ließen.

    Der Fahrzeugführer muss sich nun als Beschuldigter in mehreren Strafverfahren verantworten. Seine Fahrerlaubnis gilt als vorläufig entzogen. Die Polizei bittet nun den in der Wiener Straße gefährdeten Fußgänger, sich zum Zwecke der Identitätsfeststellung unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden, da er als Zeuge bzw. Geschädigter geführt wird. (PM PolMD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS