Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Platzverweis im Magdeburger Hauptbahnhof

    Am Mittwoch, den 23.11.2022 gegen 16:00 Uhr stellte die gemeinsame Fußstreife von Kräften der Bundespolizeiinspektion Magdeburg und des Polizeireviers Magdeburg eine Straftat im Hauptbahnhof fest. Als die Fußstreife an einem polizeibekannten 41-jährigen Magdeburger vorbeilief, rief dieser plötzlich „Heil Hitler!“ und „Sieg Heil!“ und streckte dazu den rechten Arm in die Luft. Die Einsatzkräfte unterzogen ihn einer Kontrolle und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Der 41-Jährige erhielt einen Platzverweis und wurde ermahnt, solche Handlungen in der Öffentlichkeit zu unterlassen. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS