Donnerstag, 23. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Neujahrskonzert in Magdeburg: Mit Wiener Schmäh und Schmiss ins neue Jahr

    Beschwingt ins neue Jahr: „Best of Classic – Das Wiener Neujahrskonzert“ bietet am Sonntag, den 7. Januar 2024 in der Magdeburger Johanniskirche Wiener Schmäh, großartige Orchestermusik und ein brandneues Programm. Es wird opulent, elegant und schmissig, wenn ab 17 Uhr das 43-köpfige Orchester „Polish Art Philharmonic“ unter Leitung von Maestro Michael Maciaszczyk in der schönsten Konzerthalle der Elbestadt aufspielt. Nach dem Tournee-Auftakt im berühmten Wiener Musikverein kommt diese Produktion wenige Tage später bereits nach Magdeburg.

    Ohrwurm-Melodien weltbekannter Komponisten laden zum Träumen ein, wenn es durch die Welt im Polka- und Walzertakt geht. Die Perfektion der Musiker ist dabei beeindruckend: Schwungvoll und schwebend wechseln Schmiss und Eleganz, sorgen emporschnellende Aufschwünge und klitzekleine Auftaktverzögerungen für jene unumgänglichen Zutaten, die einen Wiener Walzer nebst dazugehörigem Schmäh erst zu dem machen, was er ist: eine Einladung der guten Laune. Dem einen oder anderen Konzertbesucher dürfte noch Tage später ein schwungvoll gepfiffenes Liedchen im Dreivierteltakt über die Lippen gehen.

    Die Veranstalter knüpfen an die große Tradition aus der österreichischen Hauptstadt an. Die ersten Neujahrskonzerte wurden in Wien im Jahr 1939 gespielt. Heute haben die Konzerte zum Jahresanfang eine enorme Beliebtheit, die nicht zuletzt den begeisternden Werken der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen zuzuschreiben ist. Ihre Werke versprühen Freude und Zuversicht zum Beginn des neuen Jahres. Und das am 7. Januar auch wieder in Magdeburg. Eintrittskarten sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. (PM SAXO`Phon GmbH)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS