Samstag, 25. Mai 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Neues Montagekonzept für die Pylonbrücke wegen Pegelstand der Alten Elbe

    Aufgrund des anhaltend hohen Pegelstandes der Alten Elbe musste das Montagekonzept für den Schuss 9 der Pylonbrücke angepasst werden. Dies betrifft den Bereich zwischen dem östlichen Widerlager und dem Flusspfeiler. Ein Großkran wird am östlichen Widerlager aufgebaut und die tonnenschweren Bauteile von dort aus einheben.

    Bisher wurden für den Einhub der Bauteile für die Schüsse 8 und 10 die Schwerlastkräne zwischen Widerlager und Flusspfeiler im Flussbett der Alten Elbe positioniert. Seit Anfang Februar ist der Pegel aber so hoch, dass die Baustraße südlich der Anna-Ebert-Brücke überflutet ist. Daher können über diesen Weg weder die Kräne noch die Bauteile zum östlichen Randfeld der Pylonbrücke gelangen. Das Montagekonzept musste daher angepasst werden, auch um den Endtermin zu halten.

    Der Aufbau des Krans erfolgt zum Beginn dieser Woche, sodass voraussichtlich am 16. März mit dem Einhub der Bauteile für den Schuss 9 begonnen werden kann. Ebenfalls in dieser Woche erhält der Schuss 7 des Freivorbaus zwei weitere Bauteile. Diese werden wie bisher von der Pylonbrücke aus eingehoben. (PM LH MD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS