Dienstag, 23. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburger Elbefest: Halbkugelversuch auf dem Wasser und erstes Elbefloß seit 69 Jahren

    Bereits in den 1950er Jahren war das „Magdeburger Elbefest“ ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Im Vorjahr kehrte das „Magdeburger Elbefest“ erstmals zurück, musste aber wegen des Niedrigwassers die attraktivsten Programmpunkte kurzfristig absagen.

    Das wird zur zweiten Auflage in diesem Jahr garantiert anders, denn am Sonntag, 14. Mai, ist Niedrigwasser sehr unwahrscheinlich. Deshalb freut sich die MWG-Wohnungsgenossenschaft als Veranstalter mit allen Akteuren darauf, den Elbestädtern von 10 bis 18 Uhr am Petriförder ein einzigartiges maritimes Programm auf und an derElbe präsentieren zu dürfen.

    So wird 69 Jahre, nachdem das letzte Elbefloß in Magdeburg „ausgeschwemmt“ (also auseinander gebaut) wurde, erstmals wieder ein Floß auf der Elbe zu sehen sein. Gebaut wird es wenige Tage vorher in Schönebeck von Mitgliedern der Fachgruppe Elbeflößer des Kultur- und Heimatvereins Magdeburg gemeinsam mit Flößern aus Lychen und von der Werra.

    Traditionelle Elbefloesserei | Foto: Stefan Deutsch

    Das Floß wird aus 18 m langen Stämmen doppellagig gebaut und hat ein Gewicht von etwa 25 Tonnen. Gesteuert wird es mit 6 Rudern, die Floßmannschaft besteht aus 18 Personen. Am Sonntag, 14. Mai erfolgt der Start vom Mückenwirt aus gegen 12 Uhr und endet etwa 13 Uhr am Petriförder.

    Auf dem Festgelände kann das Floß bis 17 Uhr besichtigt werden. Die Floßfahrt ist vom Uferbereich sowie von den Brücken in Magdeburg (Sternbrücke, Hubbrücke) ausgezeichnet zu beobachten.

    Neben der spektakulären Floßfahrt und dem nicht ganz einfachen und deshalb abenteuerlichen Anlegemanöver am Petriförder wird es am Nachmittag ein weiteres bisher einmaliges Experiment geben: Guerickes berühmten Halbkugelversuch auf dem Wasser.

    Versuchten bisher Pferde die Halbkugeln zu trennen, mühen sich am 14. Mai Schiffe darum, die Kraft des Vakuums zu brechen. Ob schwere Dieselmotore schaffen, was 16 Pferde nie vermochten?

    Spektakulär wird es auch, wenn die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) „Mann-über-Bord“-Rettungen mit Hubschrauber und Booten zeigt. Landratten können das prima auf dem Kaffeehaus-Dampfer MS Wolfsburg verfolgen.

    DLRG auf der Elbe | Foto: Stefan Deutsch

    Erstmalig wird die Veranstaltungsbühne auf der Elbe, auf dem Oberdeck des Schiffes, sein. Musikalisch maritim präsentieren sich hier der Shanty-Chor Schönebeck, der Volkschor Magdeburg und Arnulf Wenning mit den Liederpiraten den Besuchern. Diese haben auf der Zuschauertribüne direkt am Elbufer den besten Blick auf die Elbe-Vorführungen.

    Am Petriförder begeistert das Varieté- und Straßentheater „Boardwalk“ mit atemberaubenden Vorführungen am Schlappseil, am chinesischen Mast und mit Hula-Hoops. Auch das Magdeburger Puppentheater Magdeburg zeigt in der Lukasklause die Aufführung vom kleinen Maulwurf.

    16 XXL-Gesellschaftsspiele aus aller Welt laden zum großen Spieletag für die ganze Familie ein. Kinder dürfen die größte Piratenschiff-Hüpfburg südlich der Ostsee entern oder auf den aufgeblasenen Leuchtturm klettern. Apropos Kinder: Für sie gibt es den ganzen Tag über noch mehr tolle Angebote auf dem Areal am Fluss.

    In der Elbwerkstatt können sie z.B. Flöße basteln und im Pool auf ihre Schwimmfähigkeit testen. In einem zweiten Pool dürfen Powerpaddler ausprobiert werden.
    Darüber hinaus präsentiert sich die Interessengruppe Modellboot mit authentischen Modellbooten, Gerätewagen der Wasserrettung können besichtigt werden, das Guerickemuseum in der Lukasklause hat für alle Besucher geöffnet.

    Virtuelle Urlaubsreisen mit VR-Brillen und das Erlernen von alten Schriften in der Schreibmeisterei sind exklusive Angebote der MWG-Stiftung und des Nachbarschaftsvereins.

    Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Von der Strandbar bis zur Lukasklause sind der Eintritt sowie die Nutzung aller Mitmachangebote frei.

    Alle Informationen zur Veranstaltung sind unter MWG-Wohnen.de abrufbar. (PM MWG)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS