Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg: Königin-Editha-Brücke ab 4. März für alle geöffnet – Die Pylonbrücke soll Ende März folgen

    Ab dem 4. März ist die Königin-Editha-Brücke für alle Verkehrsarten geöffnet. Damit wird an diesem Tag auch die neue Verbindung zur Straße Am Winterhafen freigegeben. Gleichzeitig wird die neue Straßenbahnhaltestelle „Zollbrücke“ in Betrieb genommen. Die Eröffnung der Kaiser-Otto-Brücke folgt Ende März, sofern die Witterungsbedingungen die Fertigstellung der Arbeiten zulassen.

    „Mit der Freigabe der Königin-Editha-Brücke über die Zollelbe für alle Verkehrsarten wird ein weiterer Abschnitt unseres Großbauprojektes fertig“, blickt Oberbürgermeisterin Simone Borris voraus. „Ab dem 4. März steht die erste der beiden neuen Brücken sowohl für den Kfz-Verkehr als auch für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer zur Verfügung. Zudem wird es über die neue Anbindung der Straße Am Winterhafen eine weitere Möglichkeit geben, den Stadtpark zu erreichen. Ich freue mich insbesondere auf die Inbetriebnahme der neuen Straßenbahnhaltestelle auf der Brücke. Um diese vom südlichen Werder aus direkt erreichen zu können, wird derzeit mit Hochdruck an einer provisorischen Zuwegung gearbeitet.“

    Das Provisorium wird durch das Baufeld zwischen der bisherigen Haltestelle „Zollhaus“ und der neuen Haltestelle „Zollbrücke“ führen. Die dortigen Arbeiten für die Gestaltung der Freianlagen haben im Januar begonnen. Die umfangreichen Baumaßnahmen sollen bis zum 3. Quartal dieses Jahres beendet sein. Voraussetzungen sind ein planmäßiger Bauablauf, der jedoch abhängig von den Witterungsbedingungen und dem Zustand des Leitungsbestandes ist.

    Bislang können die Königin-Editha-Brücke und die Kaiser-Otto-Brücke ausschließlich von Straßenbahnen befahren werden. Die Freigabe dafür war am 22. Dezember. Die offizielle Eröffnung der Kaiser-Otto-Brücke als Pylonbauwerk ist – vorbehaltlich der entsprechenden Witterungsbedingungen – für Ende März geplant. Bis dahin werden der Kfz-Verkehr von und nach Ostelbien, Radfahrende und Fußgänger weiterhin über die Zollbrücke und Anna-Ebert-Brücke geleitet.

    Durch die Betriebsaufnahme der neuen Straßenbahnhaltestelle auf der Königin-Editha-Brücke kann die Rufbuslinie 59 eingestellt werden. Die letzten Fahrten auf der Strecke sind am 1. März.

    Hinweis:

    Die abgebildete Visualisierung stellt die möglichen Verkehrsbeziehungen für den Kfz-Verkehr und Radverkehr im Bereich Königin-Editha-Brücke/Am Winterhafen ab dem 4. März dar. (PM LH MD)

    Unsere WhatsApp-Kanäle schon abonniert?
    News: WSM - Wir sind Magdeburg
    Veranstaltungen: WSM - Veranstaltungstipps

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS