Montag, 15. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg hisst die „Mayors for Peace“-Flagge als Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen

    An diesem Samstag, 8. Juli, setzt die Landeshauptstadt Magdeburg vor dem Alten Rathaus wieder ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Die Flagge der „Bürgermeister für den Frieden“ (Mayors for Peace) wird gehisst. Der weltweite Verband Mayors for Peace, dem Magdeburg seit 2005 angehört, setzt sich für die Abschaffung von Atomwaffen ein.

    Der Flaggentag der Bürgermeister für den Frieden wird von der Kampagne „atomwaffenfrei.jetzt“ unterstützt. Er erinnert an das Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs vom 8. Juli 1996 – entstanden im Auftrag der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Nach diesem verstoßen der Einsatz von Atomwaffen und bereits die Androhung eines Einsatzes gegen grundsätzliche Prinzipien des humanitären Völkerrechts.

    Die Organisation Mayors for Peace wurde 1982 durch den damaligen Bürgermeister von Hiroshima, Kazumi Matsui, gegründet. Dem Netzwerk gehören inzwischen über 8.000 Städte und Gemeinden aus 166 Ländern an. In Deutschland sind es über 800 Mitglieder, darunter Magdeburg.

    Hintergrund zum Atomwaffenverbotsvertrag

    Die Vereinigung arbeitete am Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen mit, der am 22. Januar 2021 in Kraft getreten ist. Dieser Vertrag wurde 2017 beschlossen und besagt, dass Atomwaffen völkerrechtlich geächtet und verboten sind. Die Vereinbarung verbietet Entwicklung, Produktion, Test, Erwerb, Lagerung, Transport, Stationierung und Einsatz von Kernwaffen sowie die Drohung damit. Die Atommächte sind dem Vertrag nicht beigetreten. Auch Deutschland hat nicht unterschrieben.

    Der zivilgesellschaftlich auf den Weg gebrachte Vertrag geht auf die Aktivitäten der internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) zurück, die 2017 den Friedensnobelpreis erhielt. Die Mayors for Peace sind eine der rund 500 Partnerorganisationen von ICAN. (PM LH MD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Haftbefehl Handball Handwerkskammer Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS