Dienstag, 23. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg: 76-Jähriger betritt unberechtigt ein Gebäude der Deutschen Bahn mit Anscheinswaffe

    Am Donnerstag, den 1. Juni 2023 erhielt die Bundespolizei gegen 14:30 Uhr fernmündlich durch einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Information, dass sich in einem ehemaligen Schulungsgebäude der Deutschen Bahn, in der Nähe des Bahnstromwerks in Magdeburg eine unbekannte Person aufhält.

    Eine alarmierte Streife verlegte sofort unter Inanspruchnahme von Blaulicht und Martinshorn zum Tatort in die Hallische Straße, am Sudenburger Tor. Dort wurde ein 76-jähriger Deutscher vor Ort in der dritten Etage festgestellt.

    Die eingesetzten Beamten durchsuchten den Mann zur Eigensicherung und fanden bei ihm eine Softairwaffe ohne erforderliches Prüfzeichen.

    Die Anscheinswaffe stellten die Beamten zur Einziehung für die zuständige Waffenbehörde sicher. Der 76-Jährige, welcher bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war, verließ nach Aufforderung in Begleitung der Beamten das Gebäude.

    Danach wurden die ihm zur Last gelegten Taten eröffnet. Was der Mann in dem Gebäude wollte, ist derzeit noch unklar. Ihm drohen Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs sowie eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. (PM BPoliMD)

    Alkohol Angriff Ausbildung Autobahn Bauarbeiten Baustelle Baustellen Betrug Brand Börde Diebstahl Drogen Einbruch FCM Feuerwehr Fußball Gesundheit Handball Handwerkskammer Konzert Körperverletzung Landwirtschaft Magdeburg MVB Oschersleben Politik Polizei Raub Sachbeschädigung Sachsen-Anhalt Schönebeck SCM Sport Stadtrat Unfall Veranstaltung Verkehr Verkehrskontrolle vermisst Waffe Weihnachten Zeugensuche Zoo Öffentlichkeitsfahndung Öffnungszeiten

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS