Samstag, 20. April 2024
MEHR

    Veranstaltungen

    Magdeburg: 5.000 € für die beste Idee zwischen Schule und Karriere

    Die Handwerkskammern Halle (Saale) und Magdeburg sowie die Industrie- und Handelskammern Halle-Dessau und Magdeburg loben gemeinsam mit dem Landesbibliotheksverband den mit 5.000 Euro dotierten „Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft für das Land Sachsen-Anhalt“ aus. Der Preis wird alle zwei Jahre an innovative Bibliotheken vergeben – im Jahr 2023 für Konzepte, die sich dem Thema „Der Kitt des Arbeitslebens: Bibliotheken als Schnittstelle zwischen Schule und (beruflicher) Karriere“ widmen.

    Alle Bibliotheken in Sachsen-Anhalt sind dazu aufgerufen, sich mit einem innovativen Konzept zu bewerben. Gewünscht sind dabei neue, bislang noch nicht umgesetzte Konzepte und Ideen, die bis zum 14. Juli 2023 als konkreter Umsetzungsplan eingereicht werden. Eine fünfköpfige Jury mit Vertretern der vier auslobenden gewerblichen Kammern und des Landesbibliotheksverbandes wird aus den eingereichten Bewerbungen den Sieger ermitteln. Der Preis wird zum bundesweiten „Tag der Bibliotheken“ am 24. Oktober 2023 in der Sieger-Bibliothek verliehen.

    Mit dem seit 2012 verliehenen Preis wird die mittelständische Wirtschaft zu einem nachhaltigen (finanziellen) Förderer der Bibliotheken als Träger von Information und Bildung. Mit dem Wettbewerb soll die Entwicklung des Bibliothekswesens in Sachsen-Anhalt vorangebracht und den Bibliotheken mit Wertschätzung begegnet werden.

    Informationen, Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen sind bei der Landesgeschäftsstelle des Bibliotheksverbandes erhältlich sowie unter: www.bibliotheksverband.de/dbv-landesverband-sachsen-anhalt (PM Handwerkskammer Magdeburg)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Weitere News

    NEWS